Feature

Abenteuer Häuschen – Ein Schriftsteller greift zur Putzkelle

STAND
AUTOR/IN
Michael Sollorz

Audio herunterladen (102,5 MB | MP3)

Ein Dutzend Bücher hat der Schriftsteller Michael Sollorz seit der Wende veröffentlicht, doch zum Leben reicht es nicht mehr. Die Miete seiner Berliner Wohnung steigt, seine Renten-Erwartung ist gering, und so wagt der 60-Jährige einen Schritt ins Ungewisse.

Zusammen mit seinem Lebenspartner kauft er in einem Dorf im Nordwesten Brandenburgs ein leerstehendes Haus. Weil das Geld für Handwerker fehlt, machen sich die Männer selbst an die Sanierung des Gebäudes.

Was erleben sie bei der gewagten Unternehmung? Wie kommen sie an in der ostdeutschen Provinz, als Großstadt-Flüchtlinge und als Paar?

Schriftsteller Michael Sollorz beim renovieren der Hausfasade (Foto: Pressestelle, Michael Sollorz (Privat))
Schriftsteller Michael Sollorz beim Renovieren der Hausfasade Pressestelle Michael Sollorz (Privat)

Kein Manuskript erhältlich

SWR2 Leben Das dunkle Erbe – Vom Umgang der DDR mit der NS-Zeit

Den Vorwurf, der Antifaschismus der DDR sei verordnet gewesen, versteht Autor Michael Sollorz nicht. Er ist 1962 in Ostberlin geboren und fragt: Was daran soll falsch gewesen sein? Von Michael Sollorz  mehr...

SWR2 Leben SWR2

SWR2 Leben Mutters Tag - Besuche bei einer alten Frau

Die Mutter von Michael Sollorz ist 87 und lebt allein in einer kleinen Neubauwohnung. Dort besucht sie der Sohn regelmäßig. Jede Woche verbringen die beiden miteinander einen Tag. Von Michael Sollorz  mehr...

SWR2 Leben SWR2

SWR2 Leben Verfluchte Heimkehr

Die Irrwege der Ellen Schernikau
Von Michael Sollorz  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN
Michael Sollorz