SWR2 Feature am Sonntag Dear Mr. President ...

AUTOR/IN

Die amerikanische Aktionskünstlerin Sheryl Oring

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
14:05 Uhr
Sender
SWR2

Wenn Sheryl Oring Kunst macht, geht sie unter die Leute. Ein erfreulicher Blickfang ist sie immer. Wie eine Chefsekretärin aus den Sixties sitzt sie in ihrem mobilen Büro, hört zu und schreibt mit.

Ihre Mission: „Agitype“

Das Wort hat sie selbst erfunden. Sie setzt sich aus, handelt, bewegt etwas, indem sie das tippt, was ihr die Leute diktieren. Ihr Archiv ist randvoll mit Stimmen und bewegenden Geschichten aus der ganzen Welt. Tausende von Postkarten hat sie an die Präsidenten der USA geschrieben.

„I wish to say“ zieht Menschen aller Altergruppen an. (Foto: Scott Mais)
"I wish to say" zieht Menschen aller Altergruppen an. Scott Mais

Am Anfang: Ein Austauschjahr in Berlin

Angefangen hat alles in Berlin vor 20 Jahren, als Sheryl Oring auf einem Flohmarkt dort ein Geräusch hörte: das Klappern einer alten Erika-Schreibmaschine.

Zu ihren Aktionen in Deutschland gehören "Das Mauerbüro" und die Installation "Writer's Block".

„Writer's Block“ - Detailansicht der Käfige (Foto: Sheryl Oring)
„Writer's Block“ - Detailansicht der Käfige, einem eindringlichen Mahnmal gegen die Zensur. Sheryl Oring
Kunstprojekt von Sheryl Oring (Foto: Imago, imago images / Rolf Zöllner    imago 62320041)
Bitte zum Diktat. Die Aktionskünstlerin Sheryl Oring in Berlin Imago imago images / Rolf Zöllner imago 62320041

Musik in der Sendung: Axel Meier, Rolf Liebermann, The Boston Typewriter Orchestra
Produktion: SWR 2019

Axel Meier

Das Boston Typewriter Orchestra

AUTOR/IN
STAND