Gespräch

Zum Tod von Dieter Wedel - Er hat die Nibelungenfestspiele Worms sehr stark geprägt

STAND
INTERVIEW
Jan Tussing

Audio herunterladen (6,9 MB | MP3)

„Dieter Wedel hat die Nibelungenfestspiele in Worms sehr stark geprägt”, sagt SWR2 Kulturredakteurin Hannegret Kullmann“, „und er hat junge Theatertalente in die Stadt geholt”. Er habe wichtige Aufbauarbeit geleistet und sei der Motor der Anfangszeit der Festspiele gewesen, habe Worms aus der Bedeutungslosigkeit geholt, so Kullmann. „Es ist ihm auch immer wieder gelungen, bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen nach Worms zu holen”, betont sie.

Zwölf Jahre lang war Wedel Intendant der Nibelungenfestspiele. 2014 verabschiedete er sich aus Worms und wurde Intendant der Bad Hersfelder Festspiele. Am 20. Juli 2022 wurde bekannt, dass der Regisseur bereits am 13. Juli im Alter von 82 Jahren in Hamburg verstorben ist.

Bühne Spektakuläre Premiere – „hildensaga“ verpasst den Nibelungenfestspielen Worms ein feministisches Update

Das gab es in 800 Jahren Nibelungen-Epos nicht: Autor Ferdinand Schmalz lässt Kriemhild und Brünhild in seinem Stück „hildensaga. ein königinnendrama“ aus ihrer Opferrrolle emanzipieren und zeigt die Königinnen als machtvolles Frauenduo. Unter der Regie von Roger Vontobel stimmt jeder Blick, jede Geste, jedes Wort des beeindruckenden und hochkarätigen Ensembles – ein nahezu perfekter Theaterabend.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Theater Nibelungenfestpiele Worms: Bühne ist spektakulär, aber nicht umweltfreundlich

Höher, schneller, nasser – unter diesem Motto könnte das Bühnenbild für das Stück „hildensaga. ein königinnendrama“ bei den Nibelungenfestspielen 2022 zusammengefasst werden. Der Däne Palle Steen Christensen hat diese Kulisse entworfen – eine gigantische Wasserlandschaft, für die die Schauspieler teilweise sogar Tauchunterricht nehmen mussten. Das ist beeindruckend, aber in Zeiten knapper Ressourcen auch bedenklich. Den Veranstaltern ist das Problem bewusst. Sie versuchen, den Energiebedarf so gering wie möglich zu halten.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
INTERVIEW
Jan Tussing