STAND
AUTOR/IN

Vor über 30 Jahren erfand Regisseur, Schauspieler und Übersetzer Volker Quandt eine neue Form von Improvisationstheater. Zwei Mannschaften aus Schauspielerinnen und Schauspielern sollten sich auf der Bühne ein nicht ganz ernstgemeintes Improvisationsduell liefern und um die Gunst des Publikums und eines Schiedsrichters spielen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:40 Uhr
Sender
SWR2

Auch das Publikum sollte mitspielen, als Stichwortgeber. Eine Art Theatersport nach einem Format, das der britische Dramaturg und Schauspiellehrer Keith Johnstone in Kanada schon erfolgreich erprobt hatte. Seit Volker Quandt mit seinem Harlekin-Theater in Tübingen den Theatersport auf die Bühne brachte, duellieren sich beinahe jede Woche die Mannschaften „Fortuna Faust“ und „Die coole Rampe“ irgendwo im süddeutschen Raum. Fast immer sind die Vorstellungen der Tübinger Truppe restlos ausverkauft.

STAND
AUTOR/IN