STAND
AUTOR/IN

Der Dachverband Tanz ehrt Friedemann Vogel mit der Auszeichnung „herausragender Interpret“. Er ist einer der wenigen deutschen Tänzer, die es an die Spitze der internationalen Ballettwelt geschafft haben. Der Film „Friedemann Vogel – Verkörperung des Tanzes“ von Katja Trautwein zeigt, warum das so ist. Er gibt Einblick in den Bühnenalltag des Stuttgarter Ballett-Stars, zeigt Ausschnitte aus einigen seiner wichtigsten Rollen und lässt Wegbegleiter*innen wie Marcia Haydée und Polina Semionova zu Wort kommen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

„Man nimmt ihm ab, was er verkörpert – und das über alle stilistischen Grenzen hinweg“ lobte ihn der Dachverband Tanz am 27. Mai 2020 in Essen. Der Erste Solist des Stuttgarter Balletts habe einen beispiellosen Drang, immer wieder Neues im Tanz entdecken zu wollen.

Der Stuttgarter Ballettintendant Tomas Detrich nennt ihn den „herausragenden Tänzer seiner Generation“. Friedemann Vogel ist bereits seit Juni 2002 Erster Solist in Stuttgart. Der Ehrenpreis ist mit 5000 Euro dotiert.

Stuttgarter Ballettstar unterwegs zur Weltspitze: Ein Filmportrait

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
3:55 Uhr
Sender
SWR Fernsehen

Ein muskulöser Brustkorb, ein durchtrainierter Rücken, gestreckte Sehnen, Arme, die wie Flügel nach vorne schwingen, als würde die Gestalt, die wir in großformatigen und sehr ästhetischen Ausschnitten sehen, zum Flug ansetzen. Dazu Musik, die eben diese Situation assoziiert: Vögel, die sich bereit machen, um fortzufliegen.

So beginnt Katja Trautweins Porträt des Ausnahmetänzers Friedemann Vogel. Dass dieser Name inspiriert, liegt nahe. Die weiße Feder über dem eingeblendeten Titel „Friedemann Vogel -Verkörperung des Tanzes“ hätte es nicht gebraucht. Wirkungsvoller sind die Stimmen wichtiger Wegbegleiter*innen, die immer wieder zu Wort kommen.

Ein Stuttgarter an der Weltspitze

Friedemann Vogel ist erster Solist des Stuttgarter Balletts und hat von dort aus die Bühnen der Welt erobert. Er gehört zu den wenigen deutschen Tänzern, die es international geschafft haben. Warum, das erklären die ehemaligen Direktor*innen des Stuttgarter Balletts gleich zu Anfang des Films:

„Er ist wie ein Freak. Sein Körper ist übermenschlich“, sagt Reid Anderson. Ähnlich äußert sich Marcia Haydée: „Der Körper ist fast wie eine Maschine. Er ist für die Bühne kreiert.“

Doku Friedemann Vogel - Verkörperung des Tanzes

Friedemann Vogel Verkörperung des Tanzes (Foto: SWR)
Mit seiner scheinbar mühelosen Perfektion hat Friedemann Vogel alle bedeutenden Ballettbühnen der Welt erobert. Bild in Detailansicht öffnen
Der gebürtige Stuttgarter ist seinen Wurzeln treu geblieben. Seit seinem Abschluss tanzt er in der Kompagnie des Stuttgarter Balletts. Bild in Detailansicht öffnen
Polina Semionova und Friedemann Vogel am Staatsballett Berlin. Bild in Detailansicht öffnen
Viele Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter kommen in dem Dokumentarfilm zu Wort. Bild in Detailansicht öffnen
Filmemacherin Katja Trautwein begleitet Vogel in seinnem Alltag, von Stuttgart über Berlin, Stockholm und Moskau bis nach Tokio. Bild in Detailansicht öffnen

Der Bolero von Béjard als Paraderolle

Friedemann Vogel beherrscht das klassische Repertoire, den Prinzen in „Dornröschen“ ebenso wie moderne Ballette zum Beispiel von Itzik Gallili. Er tanzte in mehr als 20 Ländern und auf über 40 Bühnen.

Für ihren Film hat Katja Trautwein große Mengen Archivmaterial ausgewertet, und zeigt bedeutende Auftritte, die Friedemann Vogel als Tänzer charakterisieren. Zum Beispiel der Bolero von Béjart, ein sehr sinnliches, erotisches Werk und eine Rolle wie geschaffen für Friedemann Vogel.

Ein sympathischer Friedemann Vogel

Interviewpassagen werden mit Tanzszenen des Künstlers montiert. Der Tänzer im Sprung auf den Straßen dieser Welt in Japan, Moskau oder Schweden oder in der Pose eines Adlers auf der Balustrade des Stuttgarter Opernhauses.

Friedemann Vogel kommt in den Interviews sehr sympathisch, fast bodenständig und normal rüber. Eine seiner wichtigsten Tanzpartnerin ist die Stuttgarter Primaballerina Alicia Amatriain.

Persönliche Einblicke

Mit ihr tanzte Friedemann Vogel auch in der Choreografie „Kameliendame“ von John Neumeier. „Wir kennen uns seit über 20 Jahren, eigentlich haben wir eine Bruder-Schwesterpartnerschaft, die keine Wörter braucht“, sagt Amatriain über Vogel.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
10:05 Uhr
Sender
SWR2

In einigen Momenten kommt die Filmemacherin Katja Trautwein dem von Publikum und Kritikern gefeierten Ballettstar auch persönlich nahe. „Es ist manchmal auch sehr einsam. Nicht immer so toll, wie es aussieht. Ich bin auch manchmal traurig“, sagt Friedemann Vogel.

„Der beste Tänzer der Welt“

Der Film „Friedemann Vogel – Verkörperung des Tanzes“ ist ein gelungenes Porträt. Es lebt vor allem von den authentischen Aufnahmen, die die Koryphäe beim Proben im Ballettsaal oder auf der Bühne zeigen.

Sei es als Bub, der mit 10 Jahren in die Stuttgarter Ballettakademie aufgenommen wurde oder als 40-jähriger Tänzer, der täglich an der Stange steht und trainiert, um sein extrem hohes Niveau zu halten. Das Schlusswort hat im Film Marcia Haydée: „Er ist der beste Tänzer der Welt.“

Tanz Wie Friedemann Vogel in Stuttgart John Crankos Ballettwunder in die Welt trägt

Friedemann Vogel, Kammertänzer in Stuttgart und Star auf internationalen Bühnen, erzählt von seinen Anfängen, dem Geist Crankos und der Euphorie der Bewegung.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Ballett Friedemann Vogel vom Ballett Stuttgart: „Erfahrung hilft, mit der Anstrengung umzugehen“

Seit 2002 ist Friedemann Vogel erster Tänzer beim Stuttgarter Ballett. Die Zeitschrift „Tanz“ hat den 40-jährigen gebürtigen Stuttgarter kürzlich zum „Tänzer des Jahres“ gekührt. Im SWR2 Musikgespräch mit Ines Pasz gibt er Auskunft über das Instrument Körper, über Training und Disziplin und warum das Eintauchen in die Musik zu den schönsten Momenten seines Berufs gehört.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Kultur-Quarantäne-Paket „Unsere wunderbaren Jahre“ und viel mehr Filme und Serien für zuhause

Filme, Serien und Dokumentationen, die Sie immer schon mal sehen wollten. Für viele Menschen waren die digitalen Angebote in den ersten Corona-Monaten 2020 eine willkommene Ablenkung, zum Glück bleiben uns viele erhalten.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Klassik für die Quarantäne: Konzerthighlights aus der ersten Reihe

Die Klassikszene brauchte nicht lange, um auf die Corona-Krise zu reagieren. Klassikstars in Quarantäne boten und bieten allabendliche Livestreams, namhafte Konzerthäuser von internationalem Rang verlegten ihr Programm kurzerhand ins Netz.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Bücher und Hörbücher gegen schlechte Corona-Laune

Wegen des um sich greifenden Corona-Virus müssen viele mehr Zeit zu Hause verbringen als sie eigentlich wollen. Wir empfehlen Ihnen Bücher und Hörbücher, die spannende, unterhaltsame Stunden versprechen.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Hörspiele für (un)freiwillige Stubenhocker

Was tun, wenn das um sich greifende Coronavirus viele länger zuhause bleiben lässt, als sie eigentlich wollen? Zeit mit einer großen Auswahl an Hörspielen und Hörspiel-Serien den Kopf in unterhaltenden Entspannungsmodus zu versetzen. Wir haben hier ein paar Empfehlungen.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Kinderhörspiele für die Quarantäne

Wenn ihr zuhause bleiben müsst, zum Beispiel weil Kindergarten oder die Schule geschlossen ist, seid ihr hier richtig! Wir haben Hörspiele und Geschichten herausgesucht, die ihr anhören und herunterladen könnt - natürlich kostenlos.  mehr...

Kultur-Corona-Paket Digitale Bildungsangebote — Schule in der Quarantäne

Planet Schule, Planet Wissen, das Kindernetz des SWR und viele weitere digitale Angebote helfen beim Lernen daheim in der Quarantäne.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Konzerte per Klick: Jazz und Pop live im Netz

Popmusik gibt's ab jetzt im Netz: Während Musiker*innen, DJs und Clubs durch die Corona-Quarantäne weltweit die Einnahmequellen wegbrechen, zeigen sie online, vor allem auf den sozialen Medien, was sie drauf haben.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Radio-Dokumentationen bringen die ganze Welt ins Haus

Features und Radiodokus gehen den Dingen auf den Grund. Themen gibt es mehr als genug. Wir haben für Sie ein paar Empfehlungen zusammengestellt, die Sie gut durch die Quarantäne bringen.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Bühne Online: Theater, Tanz und Oper für zuhause

Die Corona-Krise trifft die Bühnen besonders – viele suchen deshalb seit März nach kreativen Lösungen, um auf digitalem Weg mit ihrem Publikum in Kontakt zu bleiben. Wir sammeln hier Tipps für Ihren digitalen Theaterbesuch.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Museum digital: Kunst und Ausstellungen im Internet

Überall zeigen Museen und Galerien, was sie digital drauf haben und bieten ihre Ausstellungen auf vielfältige Weise online an. Wir haben Tipps für Ihren Museumsbesuch zur Coronazeit.  mehr...

STAND
AUTOR/IN