STAND
AUTOR/IN

Sara Dahme sucht immer neue Spielräume, um den Leuten Lust zu machen, sich mal auf etwas anderes einzulassen. Mitten in der Pandemie hat sie in einem Parkhaus den Kultur Kiosk eröffnet. Denn Kultur funktioniert für sie nur in der Begegnung, im Miteinander.

Café-Flair trifft kulturelle Intervention

Bei Sara Dahmes Tiny Window-Konzerten im Kultur Kiosk können auch mal extravagante queere Performances mit schriller House-Musik stattfinden, wie etwa mit dem Duo „Bang & Cherry“. Im Züblin Parkhaus mitten in der Stuttgarter City und in enger Nachbarschaft zum Rotlichtviertel hat Dahme ihren Aktionsort eingerichtet.

✨NEU✨ DO 17-23H♦️FR 17-23H♦️SA 11-23H ♦️SO 15-21H Alles neu ab dem 7.Juni 2021 Wir freuen uns auf euch! Regensicherer...Posted by KULTUR KIOSK on Sunday, June 6, 2021

Klar gibt es auch Kaffee, gemixte Getränke — das Kiosk ist eine Mischung aus Bar, Café und Galerie. Wer gerade seine Wohnung neu einrichten möchte, der kann sich dort von dem Künstlerduo „Bundes.Amt für Symmetrie“ beraten lassen.

Kulturvermittlung für alle

Es passt so gar nicht zum „klassischen“ Bild von Kunstvermittlung, bei der eine kleine Gruppe im Museum von Bild zu Bild schlendert, während die Führerin Hintergründiges zu den einzelnen Werken erzählt.

Museum macht Sara Dahme auch — allerdings versteht sie ihr „Kunstbanausen“-Angebot als Empowerment. Googlen und Nachlesen zu den Werken könnten die Leute ja selbst, so die Stuttgarterin.

Instagram-Beitrag von sara_dahme_official: Sara Dahme über Claude Monet in der Staatsgalerie

Vielseitig aktiv in Stuttgart

Was so easy rüberkommt, hängt jedoch mit viel Fleiß und Kompetenz zusammen: Sara Dahme ist Kunstlehrerin am Gymnasium, lehrt an der Kunstakademie, entwickelt neue Formate für Museum und Theater, organisiert Kultur-Blind-Dates auf der Baustelle von Stuttgart 21, lädt zum Kultursalon ein und legt Platten auf.

STAND
AUTOR/IN