STAND

Der Stand-Up-Künstler, Bühnenliterat und Kabarettist Moritz Neumeier wird mit dem „Salzburger Stier“ 2021 für Deutschland ausgezeichnet. Die Schweizer Jury kürt Slam-Poetin Lara Stoll. Für Österreich gewinnt der Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits. Einen „Ehrenstier“ erhält Joachim Rittmeyer, seit Jahrzehnten erfolgreicher Schweizer Kabarettist. Die Preisverleihung findet am 8. Mai 2021 im „Tollhaus“ in Karlsruhe statt.

Die Auszeichnung ist jeweils mit 6.000 Euro dotiert. Sie wird von einer Jury aus Fachredakteur*innen der Unterhaltungsredaktionen von ARD, SRF und ORF vergeben.

Der „Salzburger Stier“ gilt als der „Radio-Oscar“ für deutschsprachiges Kabarett und wird im kommenden Jahr zum 40. Mal gemeinsam von Radiosendern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol verliehen.

Preisträger für Deutschland: Moritz Neumeier

Audio herunterladen (6,7 MB | MP3)

Moritz Neumeier (32) nimmt seit 2008 an Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. 2012 hatte sein Bühnenprogramm „Satire macht frei“ Premiere. Gemeinsam mit Till Reiners präsentiert er seit 2017 den Satire-Podcast „Talk ohne Gast“, der unter anderem im Radio zu hören ist. Neumeier spricht mit Vorliebe über das Leben: über Ehe und Kinder, das ständige Scheitern an eigenen Ansprüchen. Das Politische ist immer nur einen Gedankensprung entfernt.

Videos von Moritz Neumeier bei youtube:
„Ich weiß das doch auch nicht: Smalltalk“
„Von Mann zu Mann“
„Sankt Martin“

Preisträger für Österreich: Thomas Stipsits

Der österreichische Preisträger Thomas Stipsits (37) schrieb bereits in der Schule Lieder und kleine Sketches. 2000 erhielt er den Kärntner Kleinkunstpreis, sein Programm „Griechenland“ feierte Anfang 2006 Premiere, aktuell tritt er mit seinem Soloprogramm auf, „Stinatzer Delikatessen – Quasi ein Best Of“. Vor allem durch seine Rolle im ORF-„Tatort“ ist Thomas Stipsits bekannt geworden. Im Kinofilm „Baumschlager“ spielte er seine erste Kino‐Hauptrolle.

Videos von Thomas Stipits bei youtube:
„Andreas Gabalier“
„Kinderlieder“
„Weihnachten“

Preisträgerin für die Schweiz: Lara Stoll

Die Schweizer Preisträgerin Lara Stoll (33) aus Schaffhausen (CH) trifft man seit 2005 als Slam-Poetin auf verschiedensten Bühnen an, sie ist Filmemacherin, Schauspielerin und Autorin. Nach dem Lehrerseminar in Kreuzlingen schloss sie ein Filmstudium an der Zürcher Hochschule der Künste ab. Neben ihren eigenen Kabarett-Auftritten ist Lara Stoll in diversen Musikprojekten mit Text und Gesang zu erleben.

Videos von Lara Stoll bei youtube:
Abgesagte Grossveranstaltungen | Deville
Bild mit Ton / Episode 3
Stefanie Stauffacher / ZOON LOGON ECHON (MATER TUA)

„Ehrenstier“ für Joachim Rittmeyer

Joachim Rittmeyer sitzt im Zuschauerraum eines Theaters (Foto: Pressestelle, Christian Lanz)
Joachim Rittmeyer Pressestelle Christian Lanz

Einen „Ehrenstier“ erhält Joachim Rittmeyer, seit Jahrzehnten erfolgreicher Schweizer Kabarettist.

Videos von Joachim Rittmeyer bei youtube:
Neue Geheimnische
Joachim Rittmeyer bei Giacobbo-Müller
Präsentations-Mix

Moderation: Nessi Tausendschön

Nessi Tausendschön (Foto: Pressestelle, Carsten Bockermann)
Nessi Tausendschön Pressestelle Carsten Bockermann

Seit drei Jahrzehnten kultiviert Nessi Tausendschön mondänes Schabrackentum mit geschmeidiger Groß-und Kleinkunst, experimentiert mit Verblüffungstanz, melancholischer Zerknirschungslyrik und schöner Musik.

Unverwechselbar und charismatisch ist sie eine echte Platzhirschin der deutschen Kleinkunstszene, die sich, ganz im Dienste des Publikums, gerne auch als Joke Account Facility Managerin bezeichnet. Von der „Anstalt“ (ZDF) bis zur „Ladies Night“ (WDR) gibt es kaum eine Kabarettsendung, in der sie noch nicht zu Gast war.

Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass Frau Tausendschön, neben zahlreichen anderen Ehrungen wie dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Deutschen Kabarettpreis, auch mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet wurde.

Der einzige internationale Radio-Kabarettpreis

Mit dem „Salzburger Stier“ werden jedes Jahr Preisträger*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz geehrt. Die Auszeichnung wird von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten BR, HR, MDR, NDR, SR, SWR, WDR und Deutschlandfunk, dem österreichischen ORF, dem Schweizer SRF und RAI Südtirol getragen. Aus der Taufe gehoben wurde der einzige internationale Radio-Kabarettpreis 1982 in Salzburg, wo er auch bis 1996 vergeben wurde. Seither geht der „Stier“ auf Tour und wird in jedem Jahr von einer anderen Sendeanstalt verliehen.

Die Gewinner*innen des Salzburger Stiers 2020

Salzburger Stier 2020 Preisträgerin Deutschland: Sarah Bosetti

Preisträgerin Deutschland: Sarah Bosetti
Moderation: Martin Zingsheim
(Aufzeichnung vom 15. Mai 2020 beim Deutschlandfunk in Köln)  mehr...

SWR2 Spätvorstellung SWR2

Salzburger Stier 2020 Preisträger Schweiz: Renato Kaiser

Preisträger Schweiz: Renato Kaiser
Aufzeichnung vom 14. Mai 2020 beim Deutschlandfunk in Köln  mehr...

SWR2 Spätvorstellung SWR2

Salzburger Stier 2020 Preisträger Österreich: Florian Scheuba

Preisträger Österreich: Florian Scheuba
Aufzeichnung vom 15. Mai beim Deutschlandfunk in Köln  mehr...

SWR2 Spätvorstellung SWR2

STAND
AUTOR/IN