STAND
AUTOR/IN

Dass Tanz pure Erotik sein kann, zeigt das Stuttgarter Ballett in einer sensationellen Premiere. Friedemann Vogel und die Kompanie rissen das Publikum in „RESPONSE I“ zu Begeisterungsstürmen hin. Nach Monaten im Lockdown brannten Ballett und Publikum darauf, dass sich der Vorhang endlich wieder hebt. Alle Choreographien entsprachen den Abstands- und Hygieneregeln, bis hin zu einer Corona-Version von Béjarts „Boléro“.

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

RESPONSE  (Foto: Stuttgarter Ballett)
Der sterbende Schwan - Choreographie von Michel Fokine - Tänzerin: Anna Osadcenko Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Boléro - Choreographie von Maurice Béjart - Tänzer: Friedemann Vogel Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Empty Hands - Choreographie von Fabio Adorisio - Musik von Bryce Dessner - Tänzer: Elisa Badenes und Ensemble Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Everybody Needs Some/Body - Choreographie von Roman Novitzky - Musik von Max Richter - Kostüme von Aliki Tsakalou - Tänzer: Martino Semenzato und Diana Ionescu Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Everybody Needs Some/Body - Choreographie von Roman Novitzky - Musik von Max Richter - Kostüme von Aliki Tsakalou - Tänzer: Diana Ionescu und Martino Semenzato Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Everybody Needs Some/Body - Choreographie von Roman Novitzky - Musik von Max Richter - Kostüme von Aliki Tsakalou - Tänzer: Diana Ionescu und Martino Semenzato Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Petals - Choreographie von Louis Stiens - Musik von Domenico Scarlatti und François Couperin -Tänzer: Martí Fernández Paixà, Angelina Zuccarini und Shaked Heller Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Choreographie „Solo“ von Hans van Manen - Tänzer: Matteo Miccini Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen

Das Stuttgarter Ballett ist die einzige große deutsche Kompanie, die vor der Sommerpause noch eine Premiere präsentiert – unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sowohl im Publikum wie auf der Bühne. Der Abend ist eine Antwort auf die Corona-Pandemie, deshalb heißt er "RESPONSE I".

Tanz auf Distanz

„Wir haben lange genug digital viel gezeigt. Über 170.000 Leute haben reingeschaut und das ist fantastisch, aber das ersetzt nicht das Live- Erlebnis auf der Bühne“, sagt Ballettintendant Tamas Detrich im Vorfeld der Premiere im SWR2 Video:

Die compagnie-eigenen Choreographen Fabio Adorisio, Roman Novitzky und Louis Stiens haben drei Uraufführungen geschaffen. „Es war eine große Herausforderung – zumindest für mich. Obwohl man sagt, Grenzen geben uns Freiheit“, so Roman Novitzky. Dazu kommen corona-kompatible Werke von Hans van Manen, Michel Fokine und Maurice Béjart, dessen „Boléro“ in einer reduzierten Version auf die Bühne kommt. Statt 40 Tänzern sind es in Stuttgart aktuell nur acht, rund um den Ersten Solisten Friedemann Vogel bzw. später dann Jason Reilly.

Der Ballettabend „RESPONSE I“ läuft noch bis zum 10. Januar 2021 im Opernhaus Stuttgart.

Eine neu konzipierte Ballettabend "RESPONSE I" hat am 17. Oktober Premiere. Kunscht! war bei den Proben dabei:

Gespräch Das Erbe der Tanz-Pionierin: Zum 80. Geburtstag von Pina Bausch

Als Pina Bausch 1973 das Tanztheater in Wuppertal übernahm, hat sie neue Maßstabe gesetzt. „Pina Bausch hat als Tänzerin choreografiert“, sagt Tanzwissenschaftlerin Gabriele Klein in SWR2. Sie habe die partizipatorische Arbeitsweise in den Tanz integriert und so die Stücke zum „Zuschauer hin geöffnet“.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Stuttgart

Tanz Friedemann Vogel erhält Deutschen Tanzpreis – SWR Doku über den Ausnahmetänzer

Friedemann Vogel ist einer der wenigen deutschen Tänzer, die es an die Spitze der internationalen Ballettwelt geschafft haben. Der Film „Friedemann Vogel – Verkörperung des Tanzes“ von Katja Trautwein zeigt, warum das so ist. Er gibt Einblick in den Bühnenalltag des Stuttgarter Ballett-Stars, zeigt Ausschnitte aus einigen seiner wichtigsten Rollen und lässt Wegbegleiter*innen wie Marcia Haydée und Polina Semionova zu Wort kommen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Musikgespräch Tamas Detrich: Trotz Schwierigkeiten tanzt das Stuttgarter Ballett wieder

„Wir dürfen nicht aufgeben, wir müssen weiterarbeiten“, hat Tamas Detrich als Parole ausgegeben, nachdem Mitglieder seiner Kompanie im März am Corona-Virus erkrankt waren. Im SWR2 Musikgespräch berichtet der Stuttgarter Ballett-Intendant vom Schock der zweiwöchigen Quarantäne für die gesamte Kompanie und von den vielen kleinen Schritten zurück in eine neue Normalität. Der Ballettabend „Response“ ist eine Antwort auf die Gegenwart, auf die neue Normalität, die alles andere als normal sei, so Detrich.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN