Grüne Kultur

Recycling im globalen Theater — „Green Director“ Jan Christoph Gockel

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Seit mehr als fünf Jahren widmet sich Regisseur Jan Christoph Gockel auch umweltpolitischen Themen auf der Theaterbühne. So hat er etwa für das Staatstheater Mainz mit „Der siebte Kontinent" ein Stück über den größten Müllstrudel der Erde inszeniert oder am Schauspiel Frankfurt „Öl!“ über den amerikanischen Ölboom vor 100 Jahren.

Seine internationalen Theater- und Filmprojekte im Kongo, in Burkina Faso und dem Togo haben Jan Christoph Gockel seine Sicht auf Nachhaltigkeit im Theater, aber auch in unserer Gesellschaft, noch einmal erweitert. Er plädiert für Wiederverwertung auf vielen Ebenen.

Grüne Kultur Kann Kultur klimaneutral? Diese Initiativen bekämpfen den Klimawandel

Bis zum Jahr 2050 möchte die EU die Treibhausgasneutralität erreichen, Europa soll als erster Kontinent klimaneutral werden. Nicht nur Wirtschaft, Industrie und Verkehrswesen können ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern, sondern auch die Kulturbranche. In vielen Bereichen passiert das bereits, zum Beispiel durch nachhaltige Bühnenbilder, energiesparende Technik im Kino oder klimafreundlichere Tourneen.    mehr...

STAND
AUTOR/IN