STAND
AUTOR/IN

Friedemann Vogel ist einer der ganz Großen in der Ballettwelt. Geht es nach der Grand Dame des Balletts, Marica Haydée, ist Vogel sogar der beste Tänzer überhaupt, den es momentan gibt. 2021hat der weltweit gefeierte Erste Solist des Stuttgarter Balletts die Ehre, die Botschaft zum internationalen Tag des Tanzes zu überbringen

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Friedemann Vogel (Foto: Pressestelle, Sébastien Galtier)
Friedemann Vogel im Jahr 2011 — seit der Saison 1998/99 tanzt er am Stuttgarter Ballett. Pressestelle Sébastien Galtier Bild in Detailansicht öffnen
„Initialen R.B.M.E.“: Eine Choreografie von John Cranko, im Bild: Alicia Amatriain mit Friedemann Vogel Pressestelle Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Friedemann Vogel ist Erster Solist am Ballett Stuttgart. Pressestelle Youn Sik Kim Bild in Detailansicht öffnen
Friedemann Vogel tanzt Ravels „Boléro“ in einer Choreografie von Maurice Béjart. Pressestelle Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Friedemann Vogel gilt als einer der besten Tänzer weltweit. Pressestelle Roman Novitzky Bild in Detailansicht öffnen
„Romeo und Julia“: Eine sehr berühmte Choreografie von John Cranko, im Bild: Alicia Amatriain und Friedemann Vogel Pressestelle Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen
Friedemann Vogel tanzt in „Schwanensee“, in der Choreografie von John Cranko. Pressestelle Stuttgarter Ballett Bild in Detailansicht öffnen

Eigentlich wollte Friedemann Vogel die Pandemie außen vor lassen, „aber es ist unser Alltag, mit dem wir momentan zu kämpfen haben.“ Und so lautet seine Botschaft: Bleibt motiviert, bleibt dran und trainiert hart.

Video herunterladen (5,9 MB | MP4)

Stuttgart

Bewegung als Sprache Friedemann Vogel ist Botschafter des Welttanztages

Am Donnerstag ist Welttanztag. 1982 wurde er ins Leben gerufen, um den Tanz als universelle Sprache in der Welt zu würdigen und zudem soll der Tänzer und die Tänzerin an diesem Tag in den Mittelpunkt gestellt werden.    mehr...

Tanz Bühnenpremiere mit Friedemann Vogel: Das Stuttgarter Ballett reagiert tanzend auf Corona

Response I“ heißt das Programm, mit dem sich das Stuttgarter Ballett am 25. Juli aus der Corona-Zwangspause zurückmeldet. Tänzer und Choreografen wollen damit auf die für die Tanzsparte bedrohliche Situation reagieren. Denn die neuen, von der Pandemie vorgegebenen Regeln stellen alles, was ihre Kunst ausmacht, in Frage: Nähe, Körperkontakt, das Sich-Erleben und Spiegeln in einer großen Gruppe Gleichgestimmter.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

Ballett Mit GoPro auf der Bühne: Das Stuttgarter Ballett zeigt Beethoven-Interpretationen von Mauro Bigonzetti und Hans van Manen

Die Uraufführung von Mauro Bigonzettis Ballett „Einssein“ zu drei Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven steht im Mittelpunkt des neuen Ballett Abends am Stuttgarter Staatstheater, umrahmt von zwei Meisterwerken der holländischen Choreografen-Legende Hans van Manen. Der Höhepunkt des Streaming-Angebots ist aber der Blick auf die Bühne aus der Sicht der Tänzer*innen: Denn die Solist*innen Friedemann Vogel und Hyo-Jung Kang trugen bei den Proben eine Gopro.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Tanz Wie Friedemann Vogel in Stuttgart John Crankos Ballettwunder in die Welt trägt

Friedemann Vogel, Kammertänzer in Stuttgart und Star auf internationalen Bühnen, erzählt von seinen Anfängen, dem Geist Crankos und der Euphorie der Bewegung.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
AUTOR/IN