Hausbesuch

Meister der „Walk Art“ – der Stuttgarter Performancekünstler Daniel Beerstecher

STAND
AUTOR/IN
Silke Arning

Audio herunterladen (5,4 MB | MP3)

Hauptsache langsam, jeder Schritt ein bewusstes Atmen – als lebende Skulptur schleicht der Künstler Daniel Beerstecher im Schneckentempo durch die Landschaft oder er zieht mit einem Surfbrett durch die Sahara. Sein Konzept: Kunst aus dem Museum in den öffentlichen Raum zu bringen. Und zwar als Prozess. Vier Jahre hat er in Rio de Janeiro als freischaffender Künstler gelebt. „Es gab immer wieder Monate, wo ich mit weniger als 500 Euro über die Runden kommen musste“, erzählt er im SWR2 Hausbesuch. Für einen Künstler eine sehr hilfreiche Erfahrung, meint Daniel Beerstecher, der seit Corona Entschleunigung vor allem in seinem „Hauswald“ in Stuttgart-Rohracker lebt und vermittelt.

STAND
AUTOR/IN
Silke Arning