Bühne

„Doktors Dilemma“ von George Bernard Shaw am Staatstheater Wiesbaden – kein wirkliches Corona-Stück

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Welches Menschenleben soll man retten, wenn die Ressourcen begrenzt sind? Diese Frage behandelt das Drama „Doktors Dilemma“ von George Bernard Shaw. Das Staatstheater Wiesbaden hat das Stück von 1906 wiederentdeckt und weckt damit hohe Erwartungen.

Leider kann die Inszenierung diese aber nicht einlösen, denn das Stück bietet zu wenige Anknüpfungspunkte an die aktuelle Corona-Pandemie. Dafür glänzt Christoph Kohlbacher in der Rolle des Künstlers Louis Dubedat.

Bühne Schiffbruch und Bergung – grandioses Finale von „Die Küste Utopias“ in Wiesbaden

Tom Stoppards Opus Magnum ist „Die Küste Utopias“ – eine Trilogie, die den ideellen Aufbruch der russischen Revolution Mitte des 19. Jahrhunderts thematisiert. Teil 2 – „Schiffbruch“ – und Teil 3 mit dem Titel „Bergung“ erlebten nun die deutschsprachige Erstaufführung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Theater Science-Fiction am Schauspiel Frankfurt: „Eternal Peace“ prognostiziert bessere Menschheit

Grönland als Gewinner der Geschichte, Frankfurt als letzter Außenposten der zivilisierten Welt: So stellt sich der Autor und Regisseur Alexander Eisenach in seinem Stück „Eternal Peace“ die Lage in 100 Jahren vor. In der Inszenierung lässt er ein Expeditionsteam in die verödeten Solargürtel Südeuropas reisen. Das Stück prognostiziert zwei Jahrzehnte Klimakriege, aber anschließend ein neues Evolutionsstadium der Vernunft. Anstatt eines Horrorszenarios skizziert „Eternal Peace“ eine Utopie.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Bühne Historische Theaterspektakel mit Tiefgang - Das Erfolgsrezept der Lahnsteiner Burgspiele

Die Lahnsteiner Burgspiele sind die ältesten Freilichtspiele im nördlichen Rheinland-Pfalz: Zum 70. Jubiläum steht die Bühnenadaption des legendären Abenteuerromans „Der Graf von Monte Christo" auf dem Spielplan.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN