Bühne

Karriere-Start im Hühnerstall – William Danne, neuer Intendant am Kammertheater Karlsruhe

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel

Als Nesthäkchen einer Großfamilie hat William Danne schon als Kind gerne alle unterhalten. Der Hühnerstall auf dem elterlichen Bauernhof im Sauerland war seine erste Bühne, nach dem Abitur ging es dann an eine Musical-Akademie nach Hamburg. Seine Komödie „Käthe holt die Kuh vom Eis“ ist bis zum 21. August am Kammertheater Karlsruhe zu sehen, wo Danne seit 2022 auch Intendant ist.

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Danne schreibt, inszeniert und steht auch auf der Bühne

Szenenbild: „Käthe holt die Kuh vom Eis“ am Kammertheater Karlsruhe (Foto: Pressestelle, Markus Breig)
Szene aus Käthe holt die Kuh vom Eis Pressestelle Markus Breig

Mit dem Stück „Käthe holt Kuh vom Eis“ beweist William Danne seine große Vielseitigkeit. Die Komödie hat er nicht nur selbst geschrieben, er führte auch Regie und steht selbst in der Titelrolle als Bäuerin Käthe auf der Bühne!

Kammertheater ohne ein festes Ensemble

Dass William Danne auch als Schauspieler auf der Bühne stehen kann, ist natürlich ein Glücksfall für das Kammertheater Karlsruhe. Ein festes Ensemble gibt es nicht in dem privaten Theater mit den zwei kleinen Spielstätten in Karlsruhe, aber einen festen Pool an Darstellerinnen und Darstellern, die immer wieder dort arbeiten.

Publikum muss ins Theater zurückfinden

William Danne ist voller Elan in seinen neuen Job gestartet. Jetzt hofft er, dass das Publikum in gewohnter Zahl den Weg zurück ins Theater findet – und dass die nächste Corona-Welle im Herbst und Winter nicht wieder die Theaterszene lahmlegt. Noch steht das Kammertheater Karlsruhe gut da, aber wenn nicht bald wieder Normalität eintritt, wird es schwierig.

Stuttgart

Bühne „Waste!“ – dokumentarisches Märchen über Müll am Kammertheater Stuttgart

Müllexporte nach Rumänien – darum geht es in „Waste!“. Das dokumentarische Märchen mischt geschickt Fakten und Fiktion. Es erzählt die Geschichte einer Zementfabrik, in der auch Müll aus Deutschland verbrannt wird. Mit verheerenden Folgen für Mensch und Umwelt. Die rumänische Autorin Gianina Cărbunariu will die Menschen mit ihrem dokumentarischen Märchen dazu anregen, die „schönen“ Geschichten, die einem dazu aufgetischt werden, stärker zu hinterfragen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Bühne Spektakuläre Premiere – „hildensaga“ verpasst den Nibelungenfestspielen Worms ein feministisches Update

Das gab es in 800 Jahren Nibelungen-Epos nicht: Autor Ferdinand Schmalz lässt Kriemhild und Brünhild in seinem Stück „hildensaga. ein königinnendrama“ aus ihrer Opferrrolle emanzipieren und zeigt die Königinnen als machtvolles Frauenduo. Unter der Regie von Roger Vontobel stimmt jeder Blick, jede Geste, jedes Wort des beeindruckenden und hochkarätigen Ensembles – ein nahezu perfekter Theaterabend.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Gespräch „Das Theater war wegen Corona kein sicherer Ort mehr!“ Intendant von Theater Esslingen Friedrich Schirmer verlängert

So einfach hinwerfen will der Intendant der Württembergischen Landesbühne Esslingen, Friedrich Schirmer, sicher nicht. Auch nicht, obwohl mit Marc Grube, seinem Co-Intendanten schon ein fähiger und erfahrener Nachfolger in den Startlöchern steht. Der wird dann ab 2024 allein weitermachen, wenn Schirmer, heute 70 Jahre alt, dann tatsächlich aufhören wird.
Was Schirmer antreibt, die Landesbühne in Esslingen wieder zu alte Größe zurückzuführen, das verrät er im SWR2-Gespräch.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel