Bühne

Interventionen II: Die Freie Szene Stuttgart bespielt einen historischen Wasserspeicher

STAND
AUTOR/IN

Die Freie Tanz- und Theaterszene in Stuttgart nimmt uns mit an einen geheimnisvollen Ort: Den historischen Wasserspeicher in Stuttgart. Hier gibt es schon lange kein Wasser mehr, dafür spannende Architektur und eine unglaubliche Akustik.

Installation von Rósa Ómarsdóttir  - Interventionen II  (Foto: © Hákon Pálsson)
„Ein Tropfen erzeugt Ringe im Wasser, die man dann an die Wand projiziert sieht,” sagt Rósa Ómarsdóttir über ihre Installation. „Wir werden auch eine Soundinstallation haben, die den Tropfen verstärkt und vervielfacht – dann klingt es wie Regen.” © Hákon Pálsson

Damit spielen nun Künstler*innen, Tänzer*innen, Schauspieler*innen und Sänger*innen im Rahmen von Interventionen II: Wie klingt zum Beispiel Obertongesang in den riesigen kahlen Räumen, wenn ein Ton 20 Sekunden nachklingt? Und wie wirkt es, wenn man das Wasser per Videoinstallation an diesen Ort zurückbringt?

Bühne Raumklang ohne Gleichen: Ein Stuttgarter Wasserspeicher, gefüllt mit Tanz, Theater, Klangkunst

Der Historische Wasserspeicher Stuttgart-Ost wird zur Bühne der Freien Tanz- und Theaterszene. An allen Wochenenden im Oktober bespielen insgesamt über ein Dutzend Ensembles und Solisten die unterirdischen Hallen. Vor allem deren Akustik ist unvergleichlich. „Wir sind schon in vielen Kirchen und Kathedralen aufgetreten“, sagt Oberton-Sänger Timber Hemprich, „aber das hier ist ein unvergleichlicher Raumklang!“  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Stuttgart

Fotografie „Lost Places in der Region Stuttgart“: Unterwegs mit Fotograf Benjamin Seyfang

Alte Fahrzeugwracks, marode Schwimmbäder, unterirdische Stollen… Benjamin Seyfang hält den Charme des Verfalls in großartigen Bildern fest. „Lost Places in der Region Stuttgart“ heißt sein neuer Bildband. Kunscht!-Reporter Steffen König begleitet ihn zum Fotoshooting.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN