STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Ende April, als sich noch viele Kulturinstitutionen in der Corona-Schockstarre befanden und eine Menge geplante Termine abgesagt wurden, preschte der Konstanzer Theaterintendant Christoph Nix vor und legte für seine Freilichtspiele auf dem Konstanzer Münsterplatz ein Corona-Konzept vor.

Freilichtbühne „Hermann der Krumme oder die Erde ist rund" von Christoph Nix

Hermann der Krumme oder die Erde ist rund (Foto: Theater Konstanz/Ilja Mess)
Der Konstanzer Münsterplatz bietet die passende Kulisse für das Stück "Hermann der Krumme oder die Erde ist rund". Theater Konstanz/Ilja Mess Bild in Detailansicht öffnen
Szene auf dem Münsterplatz in Konstanz Theater Konstanz/Ilja Mess Bild in Detailansicht öffnen
Der spastisch gelähmte Hermann wurde als 7-Jähriger ins Kloster aufgenommen, begann zu forschen und gilt bis heute als einer der Universalgelehrten des Mittelalters. Theater Konstanz/Ilja Mess Bild in Detailansicht öffnen
Mit dem Stück endet nach 14 Jahren die Amtszeit von Intendant von Christoph Nix am Theater Konstanz. Theater Konstanz/Ilja Mess Bild in Detailansicht öffnen

Damit konnte geprobt und jetzt kann aufgeführt werden, ohne dass eine Infektionsgefahr besteht. Eine Choreographie auf Distanz, Proben nur Open-Air, jede Woche unterziehen sich alle Mitarbeietr einem Corona-Test. Der Gemeinderat stimmte zu.

Am Samstag, dem 4. Juli findet die Uraufführung von „Hermann der Krumme oder die Erde ist rund“ statt. Ein Stück des Theaterintendanten Christoph Nix, mit dem er dem Reichenauer Mönch Hermann ein Denkmal setzten will.

„Hermann der Krumme oder die Erde ist rund"
Uraufführung am 4. Juli auf dem Münsterplatz,
weitere Aufführungen bis zum 2. August.

Bühne Theater Konstanz will Münsterfestspiele in Zeiten der Pandemie

Das Theater Konstanz will, trotz der Einschränkungen der Corona-Pandemie, ihre Münsterfestspiele aufführen. Dazu hat das Theater ein Konzept vorgelegt, bei dem weder die Akteur*innen auf der Bühne noch das Publikum infektionsgefährdet sein sollen.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Streit um Theatertage und Vertrag in Konstanz Viel Lärm um (Intendant) Nix

Ein Eklat mit komplizierter Vorgeschichte. Gemeinderat und Theaterintendant Nix rangen schon länger um Vertragsverlängerung und Ausrichtung der Baden-Württembergischen Theatertage.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen Christoph Nix, Theaterintendant und Jurist

Er ist der vielseitigste Theaterintendant Deutschlands: Christoph Nix, 61, leitet nicht nur seit 2006 das Stadttheater Konstanz - er ist auch noch Jura-Professor, Roman-Autor, Regisseur und gelernter Clown. Ein streitbarer Mann, der politisches Theater auf die Bühne bringt und Stadtpolitiker zur Weißglut treibt. Was treibt dieses Multi-Talent an?  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Baden-Württembergische Theatertage Nach Streit in Konstanz: Baden-Baden veranstaltet Theatertage 2019

Die baden-württembergischen Theatertage 2019 finden in Baden-Baden statt. Nach der Absage von Konstanz hat der Gemeinderat der Kurstadt kurzfristig entschieden, als Veranstalter einzuspringen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN