STAND
AUTOR/IN

Von der Oper über die Kunstausstellung bis zum Festivalcafé – alles online und digital bei den diesjährigen 25. Europäischen Kulturtagen in Karlsruhe.

„Europa - ein Versprechen“ ist das Thema des Jubiläums-Festivals,  das eigentlich schon im letzten Jahr stattfinden sollte. Aber Corona verändert eben alles und erschwert jede Planung. Und so soll das Festival in diesem Jahr zumindest im Netz stattfinden.

Szenenfoto „In den Gärten oder Lysistrata Teil 2”  - Europäische Kulturtage Karlsruhe (Foto: Foto Felix Grünschloss / Badisches Staatstheater Karlsruhe)
Lucie Emons (Lysistrata) in „In den Gärten oder Lysistrata Teil 2” Foto Felix Grünschloss / Badisches Staatstheater Karlsruhe

Da wird aus der Oper ein Film, aus der Diskussion vor Ort ein virtueller Chat. Auch für die Macher*innen und Mitwirkenden eine neue Herausforderung.

Kunscht! war in Karlsruhe und hat unter anderem im Badischen Staatstheater miterlebt, wie aus einer Oper ein Film wird.

Blick in die Ausstellulng „Dinge, die wir voneinander ahnen” im Badischen Kunstverein Karlsruhe (Foto: Pressestelle, SWR)
Blick in die Ausstellulng „Dinge, die wir voneinander ahnen” im Badischen Kunstverein Karlsruhe Pressestelle SWR

Ausstellung Näher rücken – Kooperationsprojekt des Badischen Kunstvereins mit Osteuropa

„Dinge, die wir voneinander ahnen“ lautet der Titel eines großen Ausstellungs- und Rechercheprojekts des Badischen Kunstvereins. Dabei geht es um die Frage: was wissen wir wirklich über andere europäische Länder?  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Karlsruhe

Bühne Musikalische Annäherung: „Das Tagebuch der Anne Frank“ als Video-Oper am Badischen Staatstheater

Der russische Komponist Grigori Frid schrieb Anfang der 1970er Jahre eine Opernfassung des berühmten Tagebuchs der Anne Frank, die Textfassung stammt von Ulrike Patow. 2020 sollte die Oper am Badischen Staatstheater auf die Bühne kommen. Corona-bedingt ist sie nun vorerst als Filmfassung zu sehen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN