STAND
AUTOR/IN

Eigentlich war es ein Ausruf zwischen Verzweiflung und Mitgefühl. Als Eric Gauthier sich vor drei Wochen wieder einmal vor seine Tänzer*innen stellen musste, um ihnen mitzuteilen, dass es bis auf weiteres keine Auftrittsmöglichkeiten geben würde, und er in ihre verzagten Gesichter schaute, entfuhr es ihm: „Mein Gott, Ihr seht alle aus wie sterbende Schwäne!“.

Barbara Melo Freire bei den Proben zu „Dying Swans Project” (Foto: Pressestelle, Jeanette Bak)
Barbara Melo Freire bei den Proben zu „The Dying Swans Project” Pressestelle Jeanette Bak

Aber Eric Gauthier wäre nicht er selbst, wenn er aus diesem impulsiven Moment nicht sofort ein Tanzkonzept entwickelt hätte - in das er innerhalb von ein paar Tagen Kreative aus der halben Welt verwickelt hat – aus Choreografie, Musik und Film. „The Dying Swans Project“ heißt es. Und es zeigt: bei Gauthier Dance in Stuttgart tanzen die sterbenden Schwäne – und das äußerst lebendig! Kunscht! war dabei.

Barbara Melo Freire bei den Proben zu „Dying Swans Project” (Foto: Pressestelle, Jeanette Bak)
Barbara Melo Freire bei den Proben zu „The Dying Swans Project” Pressestelle Jeanette Bak

Livemusik und -Talk Weiterspielen! Das Frank Dupree Trio trifft auf Eric Gauthier

"Sehnsucht nach Weite"
Musik von Nikolai Kapustin, Claude Debussy, George Gershwin und Duke Ellington
Frank Dupree Trio:
Frank Dupree (Klavier)
Meinhard "Obi" Jenne (Schlagzeug)
Jakob Krupp (Kontrabass)
Gesprächsgast: Eric Gauthier (Tänzer, Choreograf und künstlerischer Leiter von Gauthier Dance)
Moderation: Katharina Eickhoff
(Liveübertragung aus dem Funkstudio des SWR in Stuttgart)  mehr...

SWR2 Abendkonzert - LIVE SWR2

STAND
AUTOR/IN