STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Der Bopparder Fotograf Herbert Piel fotografiert für die deutschlandweite Initiative „Kulturgesichter“ zahlreiche Kulturschaffende aus der Region Koblenz. Ob Schauspieler, Sänger, Eventtechniker oder Sounddesigner, der Slogan lautet: „Ohne uns ist Stille".

Es sind bekannte „Kulturgesichter“ aus dem Rhein-Hunsrück Kreis dabei, wie etwa der Sänger Thomas Anders, der Gitarrist Lulu Reinhardt oder Clubbesitzer Berti Hahn. Daneben sind viele dabei, die hinter den Kulissen arbeiten und zum Beispiel dafür sorgen, dass der Sound stimmt oder die Bühne aufgebaut ist.

Kulturgesichter (Foto: Natali Kurth)
„Ohne uns ist Stille" heißt der Slogan der Initiative "Kulturgesichter", bei der in ganz Deutschland Menschen aus dem Kulturbetrieb fotografiert werden, die jetzt während der Corona-Pandemie nicht arbeiten können. Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Der Bopparder Fotograf Herbert Piel (rechts) fotografiert Kulturschaffende aus der Region Koblenz, hier den Veranstaltungstechniker Michael Enchelmeier (links). Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Das Ergebnis: ein Schwarz-Weiß-Foto. Jede*r Künstler*in und jede*r Kulturschaffende wird deutschlandweit auf ähnliche Weise ins Bild gesetzt. Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Auch der Musiker Thomas Anders nimmt an dieser Initiative teil. Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Vom Künstler bis zum DJ - die Initative "Kulturgesichter" zeigt, nicht nur, wie vielfältig die Kulturbranche ist, sondern auch, aus welch unterschiedlichen Bereichen die Kulturschaffenden kommen, die jetzt nicht oder nur eingeschränkt arbeiten können. Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen

Die Pandemie hat die gesamte Branche an ihre Grenzen gebracht. Viele, die sonst ihr Geld mit Theater, Musik oder Kunst verdienen, kämpfen um ihre Existenzen. Die Initiative „Kulturgesichter“, will mit schwarz-weißen Porträtfotografien jeden Einzelnen sichtbar machen. In den sozialen Medien hat die Aktion bislang mehr als 260.000 Menschen erreicht.

Bühne „Ohne Kunst ist’s still“: Die Kulturgesichter0761

Kulturschaffende, das sind nicht nur die Stars auf der Bühne – sondern auch die Menschen hinter den Kulissen. Wer dazu gehört, will die bundesweite Initiative „Ohne Kunst ist’s still“ zeigen. Nun gibt es auch in Freiburg einen Ableger, die Kulturgesichter0761. Mit der Aktion wird den Kulturschaffenden ein Gesicht und eine Stimme gegeben. Es bleibt zu hoffen, dass sie auch bald wieder arbeiten können.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Fotoaktion Aktion Kulturgesichter in Freiburg: Soloselbständige suchen Solidarität

Schauspieler, Sänger, Tänzer genauso wie Tontechniker oder Bühnenarbeiter bangen wegen Corona um ihre Existenz. Mit einer Fotoaktion machen sie auf sich aufmerksam - auch in Freiburg.  mehr...

Kultur-Update: Zweite Corona-Welle Bund und Länder verlängern Teil-Lockdown: Kultureinrichtungen bleiben bis Ende Januar geschlossen

Geschlossene Bühnen, Kinos und Konzertsäle, verwaiste Museen, Kunsthallen und Clubs. Die Kulturbranche ist von den Corona-Maßnahmen besonders hart getroffen. Trotz der zugesagten finanziellen Unterstützung fürchten viele Kulturschaffende um ihre Existenz, fordern mehr Anerkennung und bessere Arbeitsbedingungen oder klagen gegen die Schließungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN