Theater

Das Stück der Stunde: „Die Pest“ nach Albert Camus am Staatstheater Wiesbaden

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Bereits im Frühjahr war Albert Camus‘ Roman „Die Pest“ zeitweise vergriffen. Das Buch von 1947 erlebte während des Lockdowns eine erstaunliche Renaissance.

Das Staatstheater Wiesbaden zeigt den Romanklassiker jetzt als Ein-Personen-Stück. Regisseur Sebastian Sommer und Schauspieler Matze Vogel haben sich intensiv mit dem Originaltext beschäftigt. Beide waren sie überrascht über die inhaltlichen Parallelen zur aktuellen Corona-Pandemie.

STAND
AUTOR/IN