Gespräch

Das Münchner Theater-Festival Radikal jung

STAND
AUTOR/IN
Kristine Harthauer

Audio herunterladen (6,5 MB | MP3)

Der Festivalleiter Jens Hillje freut sich auf das Festival „Radikal jung“ am Münchner Volkstheater, das nach zwei Jahren Corona-Pause eine radikale Suche nach der Form sein werde, die Realität auch künstlerisch abbilden kann. Die interessantesten Arbeiten sieht er hier in Auseinandersetzungen mit der #metoo-Debatte und Black-Lives-Matter-Proteste.

Das Festival „Radikal jung“ findet vom 24. Juni bis zum 2. Juli 2022 im Volkstheater München statt. Mit dabei ist auch das Nationaltheater Mannheim mit Ewelina Marciniaks Inszenierung „Die Jungfrau von Orleans“, die dieses Jahr schon beim Theatertreffen Berlin eingeladen war.

Mannheim

Bühne Das Theatertreffen Berlin ist zu Ende gegangen – gemischte Bilanz

Das Theatertreffen Berlin ist am 22. Mai zu Ende gegangen. Seit dem 6. Mai hatte das Branchentreffen der deutschsprachigen Bühnenwelt nach zwei coronabedingten digitalen Ausgaben erstmals wieder mit Publikum im Haus der Berliner Festspiele stattgefunden. Zum Abschuss wurde die Intendantin der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel Amelie Deuflhard mit dem Theaterpreis Berlin ausgezeichnet.  mehr...

Heilbronn

Bühne Volles Programm bei den Theatertagen Baden-Württemberg ab 1. Juli in Heilbronn

Vom 1. bis 10. Juli 2022 verwandeln die Staats-, Stadt- und Landestheater aus Baden-Württemberg ganz Heilbronn in eine große Bühne. Rund 30 ihrer besten Inszenierungen für Schauspiel, Tanz, Operette und Jugendthater werden auf den Theatertagen gezeigt, bei denen es außerdem um Zukunftsperkspektiven der Branche geht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Kristine Harthauer