Clubkultur

Ein Kulturzentrum als Corona-Testzentrum: Das KUZ in Mainz

STAND
AUTOR/IN

Im Mainzer Kulturzentrum KUZ sind nicht nur wegen des Lockdowns seit März 2020 keine Bässe mehr zu hören: Es hat sich in ein kommunales Corona-Testzentrum verwandelt. Das Team des Zentrums versucht, die Zeit zu überbrücken, und freut sich auf die ersten Veranstaltungen ab Juni 2021.

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Seit 1981 mit vielfältigem Kulturprogramm am Start

Das KUZ ist im Clubleben der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt eine Institution: 1981 von einem Verein gegründet, ging es mit Theater, Musik und Kleinkunst an den Start und entwickelte sich rasch zur angesagten Tanz- und Konzert-Location.

Legendär sind nicht nur die „Perfect-Beat-Partys“, sondern auch die Musikgrößen, die im denkmalgeschützten roten Backsteingebäude früher auftraten: Chick Corea, Gilberto Gil oder Maceo Parker.

Ohne Kultur wird es still, ohne Theater ist es still. Und das nun schon seit vielen Monaten! Heute wenden wir uns mit...Posted by KUZ - Kulturzentrum Mainz on Friday, May 21, 2021

Nach dem Umbau nur ein Jahr geöffnet

Drei Jahre lang wurde das Gebäude umgebaut. Nach seiner Wiedereröffnung Ende 2018 konnte sich das neue Kulturzentrum nur ein Jahr lang etablieren — dann kam schon der erste Lockdown.

Eine kurze Erholungsphase kam im Sommer 2020, als das KUZ sein Außengelände in einen „Kulturgarten“ mit Veranstaltungen verwandelte. Außerdem ergänzen nun digitale Streamings und Events das Programm.

Nach dem Lockdown geht es weiter — endlich!

Seit einiger Zeit wird das ehemalige soziokulturelle Zentrum von der städtischen Gesellschaft „Mainzplus Citymarketing“ betrieben, deshalb muss sich das zehnköpfige Team kaum Sorgen um den Umsatz-Ausfall durch den Lockdown machen.

Kai Wiedemann, Mainzplus Citiymarketing (Foto: SWR, Hannegret Kullmann)
Kai Wiedemann, Azubi bei Mainzplus Citymarketing und damit auch zuständig für das KUZ Hannegret Kullmann

Azubi Kai Wiedemann und seine Kolleg*innen vermissen trotzdem die Events mit bis zu 1.000 Besucher*innen und solange das KUZ Testzentrum bleibt, kann auf dem Gelände, weder drinnen noch draußen, etwas stattfinden.

So muss das KUZ erstmal auf andere Open-Air-Locations in Mainz ausweichen — für Anfang Juni sind die ersten Veranstaltungen angekündigt.

STAND
AUTOR/IN