„Hawaii”: Cihan Acars preisgekröntes Romandebüt wird uraufgeführt am Theater Heilbronn

STAND

Der junge Deutschtürke Kemal sucht im Heilbronner Problemviertel „Hawaii” seinen Platz im Leben. Er steht zwischen Rassisten und Zugewanderten, zwischen Arm und Reich. Die Romanvorlage von Cihan Acar war im 2020 das preisgekrönte Erstlingswerk des Heilbronner Autors. Nun bringt sie das Theater Heilbronn in einer Bearbeitung von Nurkan Erpulat und Andreas Frane auf die Bühne.

 Doǧa Gürer (Foto: Pressestelle, Theater Heilbronn, Foto: Jochen Quast)
„Hawaii“ liegt in „Heilbronx“ — ein Problemviertel in einer Stadt, mit einem der reichsten Menschen Deutschlands und gleichzeitig vielen Menschen mit niedrigem Einkommen — die Schere zwischen Arm und Reich kaum größer sein kann. Pressestelle Theater Heilbronn, Foto: Jochen Quast
Bei einem illegalen Autorennen in der Türkei wird Kemal verletzt, seine aussichtsreiche Fußballerkarriere in der Türkei ist beendet bevor sie richtig angefangen hat. — Im Bild: Ali Turp, Lucas Janson, Doǧa Gürer Pressestelle Theater Heilbronn, Foto: Jochen Quast
Kemal will seine früherer Freundin aus reichem Elternhaus zurückerobern, sein Geld von seiner Fußballerkarriere ist längst aufgebraucht. Mit der Zeit erkennt Kemal, für ihn muss sich etwas ändern. — Im Bild: Doǧa Gürer; Lisa Schwarzer Pressestelle Theater Heilbronn, Foto: Jochen Quast
Orientierungslos, ohne Plan für die Zukunft verbringt er seine Zeit in Heilbronn. Er sitzt zwischen den Stühlen. Zum einen hat er Kontakt mit einer nationalistischen Bürgerwehr die immer aggressiver wird und Deutschtürken und der „Dönermafia“. — Im Bild: Doǧa Gürer und Ensemble Pressestelle Theater Heilbronn, Foto: Jochen Quast
„Das Hawaii ist nicht mehr so gefährlich wie zu seinen Zeiten…Aber ab und zu muss man aufpassen, an wen man gerät. Und wer sich nicht auskennt, kommt erst gar nicht hier her.“ — Im Bild: Doǧa Gürer und Ensemble Pressestelle Theater Heilbronn, Foto: Jochen Quast

Theater „Hawaii”: Cihan Acars preisgekröntes Romandebüt wird uraufgeführt am Theater Heilbronn

Der junge Deutschtürke Kemal sucht im Heilbronner Problemviertel „Hawaii” seinen Platz im Leben. Er steht zwischen Rassisten und Zugewanderten, zwischen Arm und Reich. Die Romanvorlage von Cihan Acar war im 2020 das preisgekrönte Erstlingswerk des Heilbronner Autors. Nun bringt sie das Theater Heilbronn in einer Bearbeitung von Nurkan Erpulat und Andreas Frane auf die Bühne.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN