Weiße Kittel statt Glitzer: Wie sich das Ensemble von „Glanz auf dem Vulkan“ durch die Corona-Krise rettet

STAND

Sind Künstler*innen noch systemrelevant in der Pandemie? Das fragen sich Akrobat*innen, Tänzer*innen und Techniker*innen der Show „Glanz auf dem Vulkan“. Im Stil der Kult-Serie „Bablyon Berlin“ soll die bewegte und verruchte Welt der „Goldenen Zwanziger“ auf die Bühne gebracht werden. Unter Corona-Bedingungen ist das schwierig.

Glanz auf dem Vulkan (Foto: Pressestelle, Frank Widmann)
Damen bei der Generalprobe: Rhythmus und Bühnenpräsenz sind wichtig für ein gutes Gelingen der Show. Pressestelle Frank Widmann
Glitzer und Glanz im Mittelpunkt: Madame Glanz & der Tänzer der Nacht. Pressestelle Frank Widmann
Kostüme und Make-Up von „Glanz auf dem Vulkan“ sind sorgfältig designt. Pressestelle Andrey Kezzyn
Akrobat*innen und Tänzer*innen der Kompanie bringen die 1920er Jahre auf die Bühne. Pressestelle Andrey Kezzyn
Mainz

Bühne Weiße Kittel statt Glitzer: Wie sich das Ensemble von „Glanz auf dem Vulkan“ durch die Corona-Krise rettet

Sind Künstler*innen noch systemrelevant in der Pandemie? Das fragen sich Akrobat*innen, Tänzer*innen und Techniker*innen der Show „Glanz auf dem Vulkan“. Im Stil der Kult-Serie „Bablyon Berlin“ soll die bewegte und verruchte Welt der „Goldenen Zwanziger“ auf die Bühne gebracht werden. Unter Corona-Bedingungen ist das schwierig.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN