Bühne

Berliner Theatertreffen – Schwungvoller Start und schräge Zeitgeist-Formate

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Alljährlich im Mai ist es das Branchentreffen der deutschsprachigen Bühnenwelt: das Berliner Theatertreffen. Nach zwei digitalen Ausgaben, konnte es jetzt wieder ganz real im Haus der Berliner Festspiele zelebriert werden.

Die Bilanz von Theater-Kritikerin Ina Beyer ist gemischt: Nach einem schwungvollen Start mit Christopher Rüpings Dante-Abend „Das neue Leben“, gab es nur noch Titel und Thesen, aber keine Temperamente mehr. Schräge Formate und woke Zeitgeistdebatten interessierten die diesjährige Auswahljury offensichtlich mehr als anspruchsvolle, weltgeisthaltige Bühnenkunst, meint Ina Beyer.

Weitere Medienstimmen zum Theatertreffen in der Kulturmedienschau:

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Mannheim

Bühne Das Theatertreffen Berlin 2022

Das Theatertreffen Berlin ist am 22. Mai zu Ende gegangen. Seit dem 6. Mai hatte das Branchentreffen der deutschsprachigen Bühnenwelt nach zwei coronabedingten digitalen Ausgaben erstmals wieder mit Publikum im Haus der Berliner Festspiele stattgefunden. Zum Abschuss wurde die Intendantin der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel Amelie Deuflhard mit dem Theaterpreis Berlin ausgezeichnet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN