STAND
AUTOR/IN

Das Badische Staatstheater Karlsruhe steckt in der Krise: Nicht nur Corona belastet das Haus, sondern vor allem auch die massive Kritik am Führungsstil des Intendanten Peter Spuhler. Zudem werden derzeit mögliche Straftaten von Mitarbeitern juristisch geprüft. Beim Theaterfest zum Start in die neue Spielzeit bemühten sich Spuhler und der Karlsruher Oberbürgermeister darum, die Wogen zu glätten – mit mäßigem Erfolg.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Spuhler spricht von „großen Herausforderungen“

Peter Spuhler, mit neuer Kurzhaar-Frisur und ohne Bart, sah blass und schmal aus. „Wir stehen vor großen Herausforderungen“, begann er seine Ansprache.

Zuerst einmal ging es um die Schwierigkeiten, in Coronazeiten Theater zu machen, und dann um den „Zukunftsprozess“, wie Spuhler es nannte.

Schon vor der Sommerpause seien viele Gespräche geführt worden, sagte er, um herauszufinden, wie man die Situation am Haus verbessern könne.

Persönliche Betroffenheit sieht anders aus

„Ich verspreche Ihnen, dass wir uns diesem Prozess mit aller Kraft widmen“ – böse Zungen könnten darin einen Pluralis Majestatis sehen.

Wenn jemand im Saal gewesen wäre, der nichts wüsste von der heftigen Kritik seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an seinem Führungsstil, von dem Vertrauensverlust und der tiefen Krise, in die Peter Spuhler das Theater gestürzt hat – man hätte nach dieser kurzen Ansprache den Eindruck haben können, diese Krise hätte nichts mit ihm zu tun.

Persönliche Betroffenheit und Verantwortungsübernahme sieht anders aus.

Appell ans Publikum vom Oberbürgermeister

Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup verwies in seiner Rede darauf, dass es seiner Meinung nach wichtig sei, die Probleme theaterintern, beziehungsweise mit dem Verwaltungsrat zu besprechen und zu lösen.

Er appellierte außerdem an das Publikum: „Wenden Sie sich nicht aus diesem Grund vom Theater ab. Das fände ich sehr schade.“

Begeisterung für Georg Fritzsch

Schließlich kam der neue Generalmusikdirektor Georg Fritzsch auf die Bühne und alle dort oben wurden spürbar entspannter. Fritzsch ist neu am Haus, unbelastet und ein guter Entertainer.

Endlich konnte der schöne Teil der Eröffnungsfeier beginnen: die öffentliche Probe zum 1. Sinfoniekonzert des neuen GMD mit Werken von Ludwig van Beethoven.

Für den GMD und seine Staatskappelle gab es hinterher vom Publikum viel Lob. Doch trotz einhelliger Begeisterung für Georg Fritzsch sind einige Besucherinnen und Besucher doch mit sehr gemischten Gefühlen aus dem Saal gegangen.

Bühne Badisches Staatstheater Karlsruhe: Vorwürfe gegen Generalintendant Peter Spuhler

Heftiger Streit am Badischen Staatstheater in Karlsruhe: Mehrere scheidende Mitarbeiter der Opernsparte erheben öffentlich schwere Vorwürfe gegen den Generalintendanten Peter Spuhler – wegen seines angeblich schwierigen Führungsstils. Drei Operndramaturgen, zwei Männer und eine Frau, haben ihre Verträge nicht verlängert beziehungsweise um einen Auflösungsvertrag gebeten. In einem Offenen Brief hat der Personalrat die Vorwürfe am 3. Juli bekräftigt und erklärt, dass es sich nicht um Ausnahmefälle handle. Kunstministerin Theresia Bauer und der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup sehen teilweise einen „Kampagnencharakter“ in der Debatte, regen jedoch in einer Stellungnahme vom 6. Juli an, dass ein „Zukunftsprozess“ stattfinden soll.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Deckel drauf und weiter so? Große Sorgen am Badischen Staatstheater vor Spielzeiteröffnung

Die Theater in Baden-Württemberg kehren nach und nach aus der Sommerpause zurück. Auch das krisengeschüttelte Badische Staatstheater in Karlsruhe. SWR2 hat vor der Sommerpause ausführlich über die heftige Kritik am autoritären Führungsstil des Generalintendanten Peter Spuhler berichtet. SWR2-Kulturreporterin Marie-Dominique Wetzel beobachtet das weitere Geschehen rund ums Badische Staatstheater.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Staatsanwaltschaft ermittelt gegen weitere Mitarbeiter des Badischen Staatstheaters

Nach der Debatte um den Führungsstil des Generalintendanten Peter Spuhler hat nun auch die Justiz das Badische Staatstheater Karlsruhe im Visier. In mindestens drei Fällen wird gegen Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter des Theaters ermittelt — auch gegen Peter Spuhler.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Musik Große Pläne: Georg Fritzsch ist neuer Generalmusikdirektor in Karlsruhe

Georg Fritzsch ist der neue Generalmusikdirektor am Badischen Staatstheater und folgt damit Justin Brown, der nach zwölf Jahren in Karlsruhe neue Wege beschreiten möchte. Jetzt hat Georg Fritzsch seinen Konzertspielplan vorgestellt.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN