Oper „Zanaida“ von Johann Christian Bach: Lang verschollene Oper feiert in Mainz Premiere

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

250 Jahre lang lag die Oper im Dornröschenschlaf. Dann wurde „Zanaida“ vom Bach-Sohn Johann Christian Bach 2010 in einer New Yorker Sammlung wiederentdeckt. Seiher gab es nur wenige Neuinszenierungen. Zur Wiederentdeckung der Oper von 1763 trägt nun das Staastheater Mainz bei. Unter der Regie des Theater- und Fernsehschauspielers Max Hopp feiert die Oper um die türkische Prinzessin Zanaida am 7. November Premiere. Lebendig und voller Lebsnfreude sei das Stück, sagt Dirigent Adam Benzwi während eines Probenbesuchs von SWR2: „Ein Füllhorn an Melodien!“

„Zanaida“ von Johann Christian Bach wird noch bis zum 20.2.20 am Staatstheater Mainz zu sehen sein.

AUTOR/IN
STAND