Gespräch Der Kabarettist Rolf Miller und die Kunst des Weglassens

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
14:05 Uhr
Sender
SWR2

Seine Bühnenfigur bringt kaum einen Satz zu Ende und stammelt was ihr gerade durch den Kopf geht. Es ist die Sicht auf die Welt durch die Brille eines bauernschlauen Normalos, die geprägt ist von Vorurteilen, Klischees und Halbwissen. Der im Odenwald geborene Kabarettist Rolf Miller startete seine Karriere Mitte der 90er Jahre und wurde für seine wortkarge Figur unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Zur Zeit ist er mit seinem Programm „Obacht Miller – se return of se normal one“ auf Tour.

AUTOR/IN
STAND