Bühne Die Wiederentdeckung vergessener Frauen: „Bataillon“ von Enis Maci am Nationaltheater Mannheim

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Das neue Stück der jungen Dramatikerin Enis Maci ist eine Reise durch die Vergangenheit, in der das Leben vergessener Frauen in neuer Form vergegenwärtigt wird, von der Sagenfigur der Penelope bis zur britischen Mathematikerin Ada Lovelace. „Bataillon“ ist ein enorm dichter Text, poetisch und dokumentarisch zugleich. Die Schauspielerinnen switchen von einer Geschichte in die andere. Indem sie sich gegenseitig die Geschichten erzählen, wirkt es, als hätten sie sie gerade erst für sich entdeckt. Regie führt bei der Mannheimer Uraufführung am Studio Werkhaus des Nationaltheaters die Stuttgarter Theatermacherin Marie Bues.

„Bataillon“ von Enis Maci am Nationaltheater Mannheim. Premiere am 23. Januar. Weitere Aufführungen am 30. Januar, am 9. sowie 22. Februar 2020.

AUTOR/IN
STAND