Bühne Sivan Ben Yishai ist neue Hausautorin am Nationaltheater Mannheim

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:40 Uhr
Sender
SWR2

Mit dem Schreiben von Theaterstücken hat Sivan Ben Yishai erst begonnen, als sie vor sieben Jahren von Tel Aviv nach Berlin gezogen ist. In Israel hatte sie als Theaterregisseurin gearbeitet. In der kommenden Spielzeit ist sie Hausautorin am Nationaltheater Mannheim und arbeitet an ihrem Stück „Liebe/Eine argumentative Übung Teil 1“. Mit der Uraufführung am 26. September wird das Mannheimer Haus die neue Spielzeit eröffnen.

Erst mit der Umstellung auf eine neue Sprache habe für sie das Schreiben begonnen, erzählt die 41-jährige im Interview mit SWR2. Vor sieben Jahren war Sivan Ben Yishai nach Berlin gegangen. Ein Experiment nach ihrer erfolgreichen Tätigkeit als Regisseurin in Israel.

Sivan Ben Yishai ist froh, in der kommenden Spielzeit als Hausautorin am Nationaltheater Mannheim arbeiten zu können. So wie sie das Haus bisher kennen gelernt habe, entspreche es ihren Vorstellungen von einer weltoffenen, zeitgenössischen und ambitionierten Kultureinrichtung. Es sei ein Theater für die ganze Stadtgesellschaft – und sie als schreibende Beobachterin und Mitwirkende mittendrin.

AUTOR/IN
STAND