Bitte warten...

Buchtipps Hieronymus Bosch: Leben und Werk

Mit Hieronymus Bosch starb vor 500 Jahren einer der einfallsreichsten und sonderbarsten Maler der frühen Neuzeit. Etliche Bucherscheinungen würdigen das niederländische Malergenie. Allen voran die beiden Neuerscheinungen des Bosch-Kenners Stefan Fischer: ein großer Bildband und eine umfassende Studie zum Gesamtwerk. Seinem berühmtesten Bürger widmete 's-Hertogenbosch 2016 eine eigene, sehr besondere Ausstellung: Den offiziellen Katalog dazu geben nun Matthijs Ilsink, Jos Koldeweij und Ron Spronk heraus. John Vermeulens Roman zeigt den Maler quasi als Kind seiner Zeit. Sehr nahe an und bei dem Menschen Hieronymus Bosch bleibt auch Marcel Ruijters Comic-Biographie.

Im Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie D-Dur KV 504 "Prager"-Sinfonie
Staatskapelle Dresden
Leitung: Bernard Haitink
August Klughardt:
Klaviertrio B-Dur op. 47
TrioSono
Johannes Brahms:
Deutsche Volkslieder WoO 35
Rundfunkchor Leipzig
Leitung: Wolf-Dieter Hauschild
Thomas Schmidt-Kowalski:
Violakonzert fis-Moll op. 111
Emilian Dascal (Viola)
Erzgebirgische Philharmonie Aue
Leitung: Naoshi Takahashi
Dmitrij Schostakowitsch:
"Das goldene Zeitalter", Ballettsuite op. 22a
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Dmitrij Kitajenko