Bitte warten...
Art's Birthday 2019 Banner

ART'S BIRTHDAY 2019 SWR2 und E-Werk Freiburg feiern den Geburtstag der Kunst

2019 Programm facebook EBU | 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008  | de en

1/1

Fotos vom Art's Birthday im E-Werk Freiburg

In Detailansicht öffnen

Mary Ocher + Your Government
(Saal)

Mary Ocher + Your Government
(Saal)

Mary Ocher + Your Government
(Saal)

Mary Ocher + Your Government
(Saal)

Mary Ocher + Your Government
(Saal)

Barbara Morgenstern + Christian Biegai: Unschuld und Verwüstung
(Saal)

Barbara Morgenstern + Christian Biegai: Unschuld und Verwüstung
(Saal)

Barbara Morgenstern + Christian Biegai: Unschuld und Verwüstung
(Saal)

Barbara Morgenstern + Christian Biegai: Unschuld und Verwüstung
(Saal)

Wenhao He: Intervention
(Foyer)

Marc Matter und Andreas Bülhoff (v.l.n.r.): Again As
(Galerie 1)

Jérôme Rich: Safari Trump
(Bildhauerhalle)

Jérôme Rich: Safari Trump
(Bildhauerhalle)

Magalie Ehlinger: Mythology attempt by a Banana
(Kammertheater)

Magalie Ehlinger: Mythology attempt by a Banana
mit Maxime Peltier an der Gitarre (Kammertheater)

Blackforest Percussion Group: Simon Løffler b
(Bildhauerhalle)

Blackforest Percussion Group: Simon Løffler b
(Bildhauerhalle)

Leo Hofmann: Teleprompter Paradise
(Kammertheater)

Leo Hofmann: Teleprompter Paradise
(Kammertheater)

Lale Kirschner: Intervention
(Galerie 2 im Untergeschoss)

Lale Kirschner: Intervention
(Galerie 2 im Untergeschoss)

Ulrike Brand, Tomomi Adachi, Ingo Reulecke: Funktion / Rotation: Korpus
(Bildhauerhalle)

Ulrike Brand, Tomomi Adachi, Ingo Reulecke: Funktion / Rotation: Korpus
(Bildhauerhalle)

Ulrike Brand, Tomomi Adachi, Ingo Reulecke: Funktion / Rotation: Korpus
(Bildhauerhalle)

Johannes Willi: I like the cold but the warmth likes me too
(Kammertheater)

Johannes Willi: I like the cold but the warmth likes me too
(Kammertheater)

Johannes Willi: I like the cold but the warmth likes me too
(Kammertheater)

Stefan Karrer: Tower of Song
(Galerie 2 im Untergeschoss)

Alexander Schmieder, Anna Pfrengle, Jonas Arnold, Kai Wissler, Lea-Selin Bode, Marion Holtz, Mira Schadt, Pascal Kuri, Robin Decker, Robin Heisterkamp, Sebastian Kordus, Simon Braun, Sinja Dey, Timo Hackenjos und Valerie Hochsticher: PONG, PONG, PONG
(Untergeschoss)

Cie LaPerformance (Tjadke Biallowons & Julie Jaffrennou): Herzdamen
(Foyer)

Cie LaPerformance (Tjadke Biallowons & Julie Jaffrennou): Herzdamen
(Foyer)

Cie LaPerformance (Tjadke Biallowons & Julie Jaffrennou): Herzdamen
(Foyer)

Ensemble Rot (Teresa Grebtschenko, Yuyoung Jin, Nanae Kubo, Nagisa Shibata): Baroness
(Kammertheater)

Ensemble Rot (Teresa Grebtschenko, Yuyoung Jin, Nanae Kubo, Nagisa Shibata): Baroness
(Kammertheater)

Ensemble Rot (Teresa Grebtschenko, Yuyoung Jin, Nanae Kubo, Nagisa Shibata): Baroness
(Kammertheater)

Louisa Marxen: Cartesian Rainbow (Mike Svoboda, 2017) & Vakuum Lieder (Carola Bauckholt, 2017)
(Bildhauerhalle)

DJ Shlucht

DJ Puddle alias Wilted Women

Videoregie mit Clemens Reinelt, Jenny Oehling und Markus Reginek (v.l.n.r.)

Sprecherkabine mit Frank Halbig, Nicoletta Torcelli und Dorothee Riemer (v.l.n.r.)

Am Samstag, dem 12. Januar 2019, eröffneten SWR2 und das E-Werk Freiburg das Freiburger Kunstjahr wieder mit dem Art's Birthday.

"Alles begann an einem 17. Januar vor 1.000.000 Jahren. Ein Mann nahm einen trockenen Schwamm und ließ ihn in einen Eimer Wasser fallen. Wer dieser Mann war, ist nicht wichtig. Er ist tot, aber die Kunst ist lebendig." (Robert Filliou im Jahre 1963)

MARY OCHER + YOUR GOVERNMENT

1:09:07 h

Mehr Info

Mary Ocher + Your Government

The West Against The People & new Songs

Mary Ocher

Mary Ochers genreübergreifender Musikstil ist ebenso multikulturell wie ihre Herkunft: eine wilde Mischung aus Art Rock, Pop, Folk und Electronic, deren wichtigster Bestandteil ihre markante Stimme ist. Immer wieder greift sie in ihren Songtexten auch politische und gesellschaftskritische Themen auf.

Mary Ocher ist in Moskau geboren, verbrachte ihre Jugend in Tel Aviv und lebt heute in ihrer Wahlheimat Berlin. Ihr genreübergreifender Musikstil ist ebenso multikulturell wie ihre Herkunft: eine wilde Mischung aus Art Rock, Pop, Folk und Electronic, deren wichtigster Bestandteil ihre markante Stimme ist.
Immer wieder greift sie in ihren Songtexten auch politische und gesellschaftskritische Themen auf.
Your Government sind die beiden Schlagzeuger Mats Fokesson und Theo Taylor. Im Zusammentreffen entsteht Mary Ocher + Your Government – ein ambitioniertes Gesamtkunstwerk aus rhythmusgeladener, unverwechselbarer Soundmischung, gepaart mit Videoprojektionen und einer politischen Botschaft.
Mary Ocher kommt für einige ausgewählte Konzerte mit Your Government zurück nach Europa, um bei dieser sehr besonderen Show neues bisher unveröffentlichtes Material aufzuführen.

Mary Ocher: Flügel, Gitarre, Synthesizer, Stimme
Mats Folkesson: Schlagzeug
Theo Taylor: Schlagzeug

Dafne Navaez Berlfein: Video
Ines Lamares: Ton
Catalina Fernandez: Licht

BARBARA MORGENSTERN + CHRISTIAN BIEGAI

1:00:26 h

Mehr Info

Barbara Morgenstern + Christian Biegai

Unschuld und Verwüstung

Barbara Morgenstern

Barbara Morgenstern wurde mit ihrem eigenwilligen Sound zwischen Electronic, Songwriting und Folk schnell zur gefeierten Sensation. Ihre Songs sind immer „schön und radikal“ zugleich.

Barbara Morgenstern zog es über Hamburg nach Berlin und wurde mit ihrem eigenwilligen Sound zwischen Electronic, Songwriting und Folk schnell zur gefeierten Sensation.
Ihre Songs sind immer „schön und radikal“ zugleich. Aber bei aller Liebe und Entschiedenheit zur Kunst hinterfragt sie ihr Handeln und ihr Zweifeln trotzdem – wieder und weiter – wie eine Stadtneurotikerin auf Landpartie: „Hab ich das was ich tun wollte oder kam es mir nur so vor?“
Vorstellung ihres neuen Albums „Unschuld und Verwüstung“

Barbara Morgenstern: Flügel, E-Piano, Stimme
Christian Biegai: Saxophon

Art's Birthday 2019: Videos aller Acts

Der Kunstgeburtstag wird jährlich zelebriert und mit Partys, Konzerten, Performances und Aktionen gefeiert. Die Freiburger Veranstaltung zählt weltweit zu den größten Kunstgeburtstagen und findet zum 6. Mal im E-Werk statt.

SWR2 und das Kulturzentrum E-WERK haben dafür ein einzigartiges Format entwickelt. Gefeiert wird mit einer großen Bühnenshow mit international renommierten Musikerinnen und Musikern und einem Festival, das sich als Treffpunkt der Musik- und Kunstszene der Oberrhein-Region und als Forum für Nachwuchstalente versteht.

Zwanzigminütige Einzelauftritte – Performances, musikalische Einlagen, Klangexperimente – laden das Publikum dazu ein, von einem Raum zum anderen zu flanieren und immer wieder zu verbleiben – zu horchen, zu staunen, in unbekannte Bild- und Klangwelten einzutauchen. Das ganze Haus wird zum klingenden Gesamtkunstwerk.

Alle beteiligten Künstler:

Blackforest Percussion Group (Lee Ferguson, Dino Georgeton & Christian Rombach) | Ulrike Brand, Tomomi Adachi & Ingo Reulecke | Cie LaPerformance (Julie Jaffrennou & Tjadke Biallowons) | Magalie Ehlinger & Maxime Peltier | Ensemble Rot (Teresa Grebtschenko, Yuyoung Jin, Nanae Kubo & Nagisa Shibata) | Leo Hofmann | Stephan Karrer | Marc Matter & Andreas Bülhoff | Louisa Marxen | Barbara Morgenstern + Christian Biegai | Manuel Mühl, Klasse Cornelius Schwehr Hochschule für Musik Freiburg | Mary Ocher + Your Government | Jérôme Rich | Johannes Willi | Performance-Klasse Sascha Brosamer an der Macromedia Freiburg (Lale Kirschner, Christina Sperling, He Wenhao, Ilja Zaharov & Rahel Zahlten) | Klasse Ephraim Wegner, Studiengang IAVM (Informatik Audiovisuelle Medien) der hKDM / Macromedia Freiburg mit Alexander Schmieder, Anna Pfrengle, Jonas Arnold, Kai Wissler, Lea-Selin Bode, Marion Holtz, Mira Schadt, Pascal Kuri, Robin Decker, Robin Heisterkamp, Sebastian Kordus, Simon Braun, Sinja Dey, Timo Hackenjos und Valerie Hochsticher | Party mit DJ shluchT und DJ Puddle alias Wilted Woman


Programmgestaltung: Frank Halbig (SWR) und Nicoletta Torcelli (E-Werk Freiburg)
Moderation: Dorothee Riemer und Frank Halbig
Produktionsleitung: Sonja Niederer
Projektleitung (E-Werk Freiburg): Wolfgang Herbert
Multimedia Produktionsleitung: Iris Seiler
Bildmischung: Jenny Oehling, Clemens Reinelt
Kamera: Lena Crecelius, Melina Geyer, Isabell Göhrig, Patrick Mürb, Jonas Riegelbauer, Lena Thiemann, Tobias Weis
Videotechnik: Markus Reginek
SNG Operator: Matthias Härtenstein, Nicole Jörg, Thomas Schittenhelm
Ton und Technik: Björn Lautenschlager, Johannes Grosch, Tobias Neumann, Christian Graf-Nold, Peter Brettel, Marvin Haase, Clemens Haas, Alexander Mewes
Technik (E-Werk): Stephan Anton (Leitung), Andreas Berkler, Georg Hallmann, Jan Hucklenbroich, Lorenz Schmidt, Olaf Reuter
Ausstattung (SWR): Gerd Schmidt, Nicolas Veil
Fotos: Marc Doradzillo
Produktion: SWR2 und E-Werk Freiburg 2019

Kooperationspartner: E-Werk Freiburg

E-Werk Freiburg
Eschholzstr. 77
79106 Freiburg

Weitere Themen in SWR2