STAND

Audio herunterladen (25,1 MB | MP3)

„Lievalleen" - „Mutterseelenallein" heißt ein Film, den der Schriftsteller Peter Wawerzinek über sein Leben gedreht hat.

Als Dreijähriger wurde er von seiner Mutter in einer Wohnung zurückgelassen, zusammen mit seiner zweijährigen Schwester. Mit diesem Verlassenwerden hat er immer wieder gekämpft, in seinen Büchern und in seinem Leben.

Im Ost-Berlin der 1980er-Jahre war Wawerzinek als Stegreifpoet unterwegs. Später hat er gegen seinen Alkoholismus angekämpft, davon erzählt er in „Schluckspecht". Mit den erfolgreichen Büchern der vergangenen Jahre scheint Wawerzinek sich freigeschrieben zu haben von der Last seiner Vergangenheit.

Das Gespräch steht anschließend unter www.ardradiofestival.de zum Download zur Verfügung.

Podcast Alle Folgen ARD Radiofestival Gespräch im Podcast-Abo

Beim Gespräch im ARD Radiofestival treten Schauspieler*innnen und Schriftsteller*innen, Musiker*innen und Mediziner*innen, Künstler*innen und Kabarettist*innen auf – ein intensiver Austausch mit spannenden Persönlichkeiten aus Kultur und Gesellschaft. Bei uns philosophiert Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser über die Langsamkeit, der Trompeter Till Brönner erzählt wie er im weißen Haus für Barack Obama gespielt hat und Ulrich Matthes isst Schnitzel mit Angela Merkel.  mehr...

STAND
AUTOR/IN