STAND

Hier finden Sie die Audio-Beiträge von SWR2 der vergangenen 24 Stunden.

SWR2 Jazz Der Trompeter Johnny Coles – Warmer Sound

Er war ein Meister des Weniger-ist-Mehr-Spiels. Der Trompeter heimste sich mit den lyrischen Qualitäten seiner Soli die Bewunderung von Jazz-Größen wie Charles Mingus und Gil Evans ein.  mehr...

SWR2 Jazz SWR2

Hörspiel-Klassiker Hans Fallada: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt

Die tragische Geschichte eines ehemaligen Häftlings, der nach seiner Entlassung nicht wieder in die Gesellschaft zurückfindet.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Aktuell Wolfgang Clement mit 80 Jahren gestorben

Bettina Kozana  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Gespräch Mercedes Spannagel – Das Palais muss brennen

Österreich wird von einer rechtskonservativen Bundespräsidentin regiert. Ihre Töchter rebellieren gegen die Mutter, besonders Louise, die sich einen Mops namens „Marx“ zulegt und Umsturzpläne schmiedet. Das Debüt „Das Palais muss brennen“ von Mercedes Spannagel hat einen originellen Plot, interessante Protagonisten – und doch überzeugt es nicht. Woran liegt‘s? Im Gespräch mit der freien Kritikerin Helen Roth beleuchtet Lesenswert - Moderatorin Theresa Hübner die Schwächen des Romans.

Verlag Kiepenheuer & Witsch, 192 Seiten, 18 Euro
ISBN: 978-3-462-05509-2  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

lesenswert Magazin Olga Grjasnowas „Der verlorene Sohn“ - und andere neue Bücher

Redaktion und Moderation Theresa Hübner

Mit neuen Büchern von Susan Sontag, Olivia Wenzel, Mercedes Spannagel, Thomas Brasch, Olga Grjasnowa, Torben Kuhlmann  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Susan Sontag – Wie wir jetzt leben

Ihre Essays haben Susan Sontag weltberühmt gemacht, sie gilt bis heute als wichtigste Intellektuelle der USA. Aber Susan Sontag schrieb auch Erzählungen. Eine Auswahl erscheint jetzt in neuer Übersetzung.
Rezensension von Christoph Schröder.

Aus dem amerikanischen Englisch von Kathrin Razum
Carl Hanser Verlag, 124 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-446-26764-0  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buch der Woche Olga Grjasnowa – Der verlorene Sohn

Wenn man nicht mehr weiß, wo man hingehört: Ein Junge, der einmal die muslimischen Völker des Nordkaukasus anführen soll, wird verschleppt und am Hof des Zaren zum russischen Offizier geformt.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Torben Kuhlmann – Einstein

In seinem neuen Kinderbuch „Einstein“ lässt Bestsellerautor und Illustrator Torben Kuhlmann eine neugierige Maus durch die Zeit reisen. Die vierjährige Helene Neumann und ihre Mutter haben sich das Buch für SWR2 Lesenswert genauer angeschaut. Schafft es die Maus rechtzeitig zum großen Käsefest?
Kinderkritik von Helene Neumann.

NordSüd Verlag AG, 128 Seiten, 22 Euro
Durchgehend farbig illustriert, ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-314-10529-6  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Musikgespräch Die Cellistin Sol Gabetta

Vor etwa 20 Jahren eroberte die gebürtige Argentinierin Sol Gabetta die Konzertbühnen, der Beginn einer beispiellosen Karriere. Seitdem hat sie viel nachgedacht: über Klang, über Gestaltung, über Instrumente, über ihre Position in diesem kräftezehrenden Beruf. Dabei ist sie nach wie vor voller Energie und voller Begeisterung für die Musik.  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

Feature Loop in Serie - Ein Argumentationskarussell für Beitragszahler

„Sehe ich so aus, als könnte ich dich anlügen?“ Es ist nur ein einziger Satz aus einer TV-Soap. Und doch beantwortet er alle Fragen: Warum läuft was im Fernsehen? Wieso müssen alle bezahlen, was nicht allen gefällt?  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

Musikkritik Neue CDs vorgestellt von Susanne Stähr

Entscheidend ist der gute Ton! Die Konkurrenz auf dem Markt ist so groß wie nie. In SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs legen renommierte Kritiker regelmäßig Pfade durchs Dickicht der interessantesten Neuveröffentlichungen und hören, wo es langgeht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs SWR2

Wie Eltern die Behinderung ihres Kindes bewältigen Der Abschied vom perfekten Kind

Eltern eines behinderten Kindes stehen vor großen Herausforderungen. Sie müssen ein völlig anderes Leben annehmen. Und ihre eigene Vorstellung vom perfekten, gesunden Kind loslassen. Von Sabine Brütting  mehr...

SWR2 Glauben SWR2

Wie Eltern die Behinderung ihres Kindes bewältigen Der Abschied vom perfekten Kind

Eltern eines behinderten Kindes stehen vor großen Herausforderungen. Sie müssen ein völlig anderes Leben annehmen. Und ihre eigene Vorstellung vom perfekten, gesunden Kind loslassen. Von Sabine Brütting (SWR 2019)  mehr...

SWR2 Glauben SWR2

Gesellschaft Quo vadis Frühschoppen

Kein Bier vor Vier - heißt es mancherorts. Doch die Lizenz für ein frühes Prosit hat, wer sich zum Frühschoppen trifft. Dann darf man auch am Sonntag Vormittag Bier trinken und philosophieren.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der Dorfener Bierkrieg

Der Bierpreis auf der "Wiesn" ist jedes Jahr ein Thema. Es wird geschimpft, aber dann doch getrunken. Anders war das vor gut 100 Jahren, am 5. Juni 1910, in Dorfen bei München.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Romans.
Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Thomas Becker: Neue Biere braucht das Land

Das Reinheitsgebot steckt enge Grenzen beim Bierbrauen. Doch Dank verschiedener Hefen und Hopfen öffnen sich doch immer neue Bierwelten.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Besuch der Mini-Brauerei Hirschen in Waldkirch

Bierbrauereien haben es sowieso nicht leicht, bei all der trendigen Getränke-Konkurrenz und dann kam noch Corona und dreht der Geselligkeit den Hahn ab. Damit haben die Großen zu kämpfen und die Kleinen erst recht.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Gunther Hirschfelder: Die Kulturgeschichte des Biers

Schon vor ca. 13.000 Jahren gab es Bier – noch ohne Hopfen, wenig Alkohol und vermutlich nur zufällig vergoren – dennoch liegt die Vermutung nahe, dass Bier vor dem Brot da war.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Jürgen Roth: "Wir sind Bier"

Die Liste der Biertypologie ist endlos. Deutschlands bekanntester Biertester Jürgen Roth schafft mit der "kleinen psychosozialen Biertypologie" Abhilfe auf dem unübersichtlichen Feld der Bier-Linguistik.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Wissen “Glück-Glück-Glück” oder “the sound of Beer”

Der Plop beim Öffnen, das Glucksen beim Einschenken, das Zischen - alles beeinflusst, ob wir ein Bier mögen. Hinter den Geräuschen stecken Flaschen- und Verschlussherstellern, und auch Sounddesigner. Dr. Friedrich Blutner ist einer der Pioniere im Bereich Sounddesign.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Die Welt auf einem Filz – der Bierdeckel

So ein Bierdeckel ist schon was Tolles. Unterm Glas schützt er den Tisch vor Abdrücken, auf dem Glas schützt er das Bier vor Fliegen und dann kann er auch noch als Urkunde fungieren.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Aula Wie riskant ist künstliche Intelligenz?

Roboter, die irgendwann die Menschheit beherrschen, selbstfahrende Autos, die für uns Entscheidungen treffen - die KI bringt viele ethische Probleme mit sich. Gespräch mit der Philosophin Dr. Manuela Lenzen.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

SWR2 Jazztime: Zauberer der Konzeptalben – derProduzent Hal Willner

Mit seinen genreübergreifenden Tributalben hat Hal Willner Musikgeschichte geschrieben. In seinen stilistisch diversen Projekten brachte er Musik-Größen aus Jazz, Pop, Avantgarde und Mainstream zusammen.  mehr...

SWR2 Jazztime SWR2

Aktuell Gedenkfeier zum 40. Jahrestag des Oktoberfestattentats

Vanja Weingart  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Zeitgenossen Ijoma Mangold: „Ich habe Deutschland nie als rassistisches Land empfunden“

Er und sein nigerianischer Vater stehen in Häuptlingsgewändern in einem Bochumer Krankenhaus. Ijoma Mangold erzählt Anja Höfer, wie es dazu kam. Außerdem über sein Buch „Der innere Stammtisch“, die Coronakrise und mehr.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Literatur „Das Gold der Träume", Ralph Dutli (Wallstein Verlag, 16,90 €)

Der Schweizer Lyriker, Essayist und Romancier lebt und arbeitet seit 25 Jahren in Heidelberg. Er ist auch bekannt für seine hintergründigen und lesenswerten Sachbücher, sei es über die Olive oder den Honig. In seinem neuesten Sachbuch widmet sich Ralph Dutli dem Gold - jenem Edelmetall, das seit der Corona-Krise ungemein gefragt ist. Eberhard Reuss über die „Kulturgeschichte eines göttlichen und verteufelten Metalls", wie es im Untertitel des Buches heißt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Der Schlüssel

Schon im 3. Jahrtausend vor Christus haben die Menschen auf ihn vertraut: den Schlüssel, der sowohl Hab und Gut, als auch Leib und Leben beschützen soll. Wobei der Schlüssel natürlich nicht ohne sein Gegenstück, das Schloss, funktioniert. Mareike Gries über den Schlüssel, der in vielerlei Hinsicht ein kleines, aber bedeutsames Ding des Lebens ist.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Museumsführer Fritz Wunderlich im „Stadt- und Heimatmuseum Kusel"

Er war ein Ausnahmetalent, der lyrische Tenor Fritz Wunderlich aus Kusel in der Pfalz. Manche behaupten sogar, er sei der beste Tenor des 20. Jahrhunderts gewesen. Von Stuttgart aus eroberte er alle großen Bühnen in den 1950er und 60er Jahren. Dem mit 36 Jahren viel zu früh aus dem Leben gerissenen Weltstar war es gelungen, Standards zu setzen, an denen sich noch heute Opernstars wie Jonas Kaufmann oder Rolando Villazon messen. In seiner Heimatstadt Kusel erinnert eine Ausstellung an das Wirken des großen Sängers, der am 26. September 90 Jahre alt geworden wäre.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
AUTOR/IN