Gespräch Expertin: Ziele des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" sind schwer zu erreichen

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Heute wollen die Initiatoren für das Artenschutz-Volksbegehren "Rettet die Bienen!" in Baden-Württemberg den Zulassungsantrag im Stuttgarter Innenministerium abgeben. Die dafür notwendigen 10.000 Unterstützerunterschriften sind deutlich getoppt worden. Dennoch ist unklar, ob das Volksbegehren zugelassen wird. Vielen Unterstützern sei vermutlich nicht klar, wie schwierig die Umstellung von 50 Prozent der Landwirtschaft auf ökologischen Landbau bis 2035 sein würde, so Alexandra-Maria Klein, Professorin für Naturschutz und Landschaftsökologie von der Uni Freiburg. So müssten dafür entsprechend resistente Obstsorten entwickelt werden. Es sei schwer, die Folgen eines entsprechenden Volksbegehrens wirklich zu überschauen.

AUTOR/IN
STAND