Umfrage in Worms zu Martin Luther

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (825 kB | MP3)

Vor 500 Jahren hat sich Reformator Martin Luther in Worms vor dem Reichstag verantworten müssen. Man hat ihm damals - freundlich ausgedrückt - nahe gelegt, seine 95 Thesen zurück zu nehmen - die er der Legende nach 1517 an die Tür der Schloßkirche zu Wittenberg genagelt haben soll. In Worms wird Luther deshalb an diesem Wochenende gefeiert - in erster Linie allerdings via Internet. Doch was ist eigentlich von Martin Luther in der öffentlichen Wahrnehmung übrig geblieben? SWR-Reporter Jürgen Wolff hat Passanten in der Wormser Inenstadt befragt.

STAND
AUTOR/IN