Tansania startet Corona-Impfprogramm - eine Kehrtwende

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (1,6 MB | MP3)

In Tansania haben Impfungen gegen Covid-19 begonnen. Das ist eine wichtige Abkehr von der Corona-Politik des mittlerweile verstorbenen Präsidenten John Magufuli. Der überzeugte Katholik hatte erklärt, Gott habe das Land von Corona befreit. Schon vorher hatte seine Regierung aufgehört, die Zahlen der aktuellen Corona-Infektionen und der bekannten Todesfälle an die Weltgesundheitsorganisation zu melden. Magufuli hatte immer wieder vor Impfungen gewarnt - nicht zuletzt, weil der Impfstoff aus dem Ausland kam. Erst seine Nachfolgerin Samia Suluhu Hassan bemühte sich um Impfstoff. Ende Juli erhielt ihr Land erstmals eine Lieferung von Corona-Vakzinen, und zwar eine Millionen Dosen des Herstellers Johnson & Johnson, eine Spende der US-amerikanischen Regierung
Ein Beitrag von Bettina Rühl

STAND
AUTOR/IN