Ärzte ohne Grenzen: Dauereinsatz in Krisengebieten der Welt

STAND
MODERATOR/IN
Dr. Nabil Atassi
SWR1 Moderator Nabil Atassi (Foto: SWR)

Amy Neumann-Volmer ist Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen Deutschland. Seit mehr als 28 Jahren betreibt die Allgemeinärztin eine Praxis in Amtzell im Allgäu und war selbst mehrmals in Krisengebieten.

Audio herunterladen (34,8 MB | MP3)

Einsatz in Krisengebieten

»Wir haben nicht nur die Corona-Krise. Wir haben eine Klima-Krise – die vergessen wir immer – wir haben Kriege und Konflikte. Es ist nicht nur die Ukraine: Das sind weltweit sehr, sehr viele kriegerische Auseinandersetzungen, mit denen wir uns auch beschäftigen müssen.«

Video herunterladen (111,4 MB | MP4)

Für Ärzte ohne Grenzen war Amy Neumann-Volmer u.a. in der Zentralafrikanischen Republik, Haiti und der Demokratischen Republik Kongo.

In einem Flüchtlingslager in Kenia hat sie gegen eine Masern-Epidemie gekämpft. Es habe sie nachhaltig geprägt, zu sehen, wie junge Menschen an Masern erkranken und auch daran sterben, sagt sie. Es mache wütend, schlaflos und traurig, vor allem, wenn man weiß, dass eine Impfung es hätte verhindern können.

Eine somalische Frau bekommt Medikamente für ihr Kind in einer Klinik von Ärzte ohne Grenzen in einem Flüchtlingslager in Dadaab, Kenia, am 17.06.2011. Sie helfen bei Krisen, Kriegen und Katastrophen, warnen vor Aids und Malaria, protestieren gegen moralisch bedenkliche Pharma-Praktiken oder organisieren Impf-Kampagnen: Die Helfer der humanitären Organisation Ärzte ohne Grenzen. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Picture Alliance

»Unser Ziel ist Leben zu retten und Leid zu lindern.«

Ärzte ohne Grenzen Deutschland

Seit 2019 ist Amy Neumann-Volmer Präsidentin der humanitären Organisation. In dieser Funktion steht sie auch mit ihren Kolleg:innen in ständigem Kontakt, die aktuell im Kriegsgebiet in der Ukraine ärztliche Hilfe leisten.

»Wir helfen Menschen in Not, ohne zu schauen, welche Herkunft, Religion oder politische Meinung sie haben.«

Mehr zu "Ärzte ohne Grenzen"

Tankred Stöbe, Internist und Notfallmediziner Rettung vor Not, Elend und menschlicher Grausamkeit

Arbeitet für Ärzte ohne Grenzen und war u.a. in Syrien und in Afghanistan | SWR1 Leute  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

50 Jahre Ärzte ohne Grenzen Menschen retten um jeden Preis

Seit 1971 rettet Ärzte ohne Grenzen Menschenleben in Krisen- und Kriegsgebieten und hat dafür 1999 den Friedensnobelpreis erhalten. Der Hilfskonzern mit zwei Milliarden Euro Jahresbudget und 40.000 Mitarbeitenden kämpft aber auch um seine Glaubwürdigkeit.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

365 Tage SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick  mehr...