Miriam Stein | Autorin und Journalistin | Darum muss die Gesellschaft umdenken

STAND

Video herunterladen (86,6 MB | MP4)

Miriam Yung-Min Stein ist Journalistin, Texterin und Autorin. Sie schreibt Artikel, Essays, Werbetexte und Drehbücher in verschiedensten Bereichen. Geboren wurde sie 1977 in Seoul, Südkorea. Sie wuchs bei Adoptiveltern in Osnabrück auf. Ihre Erfahrungen mit Herkunft und Adoption verarbeitet sie 2008 in ihrem Buch "Berlin-Seoul-Berlin". Heute lebt Miriam Stein in Berlin. Auch jetzt hat sie wieder ein Buch geschrieben. In "Die gereizte Frau" beschäftigt sie sich, inspiriert von ihren eigenen Erfahrungen, mit der Rolle der Frau in den Wechseljahren und räumt auf mit Vorurteilen über "die unfruchtbare – und somit unattraktiv – gewordenen Frau". In SWR1 Leute spricht sie über das Älterwerden speziell als Frau, holt das Thema Wechseljahre aus dem gesellschaftlichen Abseits und berichtet über ihre Erfahrungen mit feministischer Gesellschaftskritik.

Moderation: Jens Wolters

Baden-Württemberg

Autorin und Journalistin Miriam Stein | 26.4.2022 Wechseljahre machen unattraktiv? Ganz im Gegenteil!

Die Wechseljahre sind eine herausfordernde Zeit für viele Frauen. Miriam Stein findet: Es gibt zu viele Vorurteile darüber.  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

365 Tage SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick  mehr...

STAND
AUTOR/IN