Sportreporterin Christina Graf: Mit gemischten Gefühlen zur Fußball-WM nach Katar

STAND
AUTOR/IN
Claudia Deeg
Claudia Deeg (Foto: SWR)

Audio herunterladen (37,7 MB | MP3)

WM in Katar – und eine Frau kommentiert

Christina Graf ist die erste Frau, die für das ARD-Fernsehen Spiele bei einer Männer-Fußball-Weltmeisterschaft kommentiert. Eine Premiere - ausgerechnet bei dieser umstrittenen Winter-WM im Wüstenstaat. Katar steht massiv in der Kritik wegen Menschenrechtsverletzungen. Arbeiter wurden für den Bau der Stadien ausgebeutet, tausende Gastarbeiter sollen ums Leben gekommen sein. Christina Graf betont, wie bedeutend kritische Berichterstattung rund um die WM ist und wie wichtig es für Journalisten ist, vor Ort zu sein, um sich ein eigenes Bild zu machen.

Von der Fußballerin zur TV-Kommentatorin

Die 36-Jährige aus dem Sauerland freut sich dennoch auf das Sportereignis. Sie hat selbst in der Bundesliga Fußball gespielt (u.a. Bad Neuenahr) und musste schweren Herzens nach einer Verletzung ihre Karriere beenden. Da war sie erst Anfang 20. Die junge Frau sortierte ihr Leben neu. Der ursprüngliche Berufswunsch Journalismus rückte in den Mittelpunkt. Als Jugendliche hatte sie sich für Kriegsberichterstattung und die Arbeit von Journalistinnen wie Antonia Rados interessiert.

Vor zehn Jahren gewann Christina Graf ein Casting beim Sender Sky und konnte als erste Frau ein Bundesliga-Spiel der Männer live im Fernsehen kommentieren: Hertha BSC gegen Jahn Regensburg. Sie hatte sich gegen mehr als tausend Bewerberinnen durchgesetzt.

»Großes Fachwissen, sprachliche Fertigkeit, eine markante Stimme und echte Begeisterung für den Fußball.«

Ein paar Jahre später wechselte sie zur ARD und berichtet seitdem zum Beispiel von Olympischen Spielen, von Tennis-Turnieren oder Schwimm-Wettbewerben. Auch bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen war sie als Kommentatorin im Einsatz. Wenn sie nicht in der Welt unterwegs ist, lebt Christina Graf in Lennestadt und fühlt sich wohl in ihrer Heimat, in der Nähe von Familie und Freunden.

Baden-Württemberg

Thomas Hitzlsperger, ARD WM-Experte | 14.11.2022 Das kritisiert er an der Fußball-WM in Katar

Warum findet die Fußball-WM in Katar statt? ARD-Experte Thomas Hitzlsperger kritisiert die Vergabe, machte sich vor Ort ein Bild von Menschenrechten und deutscher Doppelmoral.  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

365 Tage SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick  mehr...