Das echte Leben und Arbeiten in der Landwirtschaft

STAND
MODERATOR/IN
Nicole Köster
SWR1 Leute-Moderatorin Nicole Köster (Foto: SWR)

Die Sendung "Bauer sucht Frau" hat nichts mit der Realität zu tun, sondern ist vielmehr eine Aneinanderreihung von Klischees, sagt Ulrike Siegel. Damit räumt sie auf.

Audio herunterladen (32,2 MB | MP3)

»Je mehr Länder ich bereise, desto mehr merke ich, wie schön unsere Heimat ist.«

Das Leben als Bäuerin

Ulrike Siegel ist auf dem Aussiedlerhof ihrer Eltern in Brackenheim-Botenheim aufgewachsen. Sie machte eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin, Landwirtin und Agraringenieurin und arbeitete als Bäuerin:

»Es ist eine innere Einstellung, auf und für einen Hof zu leben und zu arbeiten.«

Video herunterladen (112,7 MB | MP4)

Traumberuf in der Landwirtschaft?

Moderne Frau und Bäuerin, das geht heutzutage gut zusammen - im Gegensatz zu früheren Generationen, erklärt Ulrike Siegel. Sie ist Autorin und Herausgeberin autobiografischer Erzählungen von Bäuerinnen.

»Das wahre Landleben gibt es so nicht. Das Landleben hat genauso unterschiedliche Facetten, wie es unterschiedliche Menschen gibt, die dieses Landleben prägen und auf dem Land leben.«

Weil sie damit einen Generationendialog in Gang setzte, wurde sie mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet. Ulrike Siegel spricht darüber, was es heute bedeutet, Bäuerin zu sein und wie die Lebenswelt des Bauernhofes von innen aussieht.

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

365 Tage SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.  mehr...