Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 30.5.2019 | 10:00 Uhr | SWR1 Rheinland-Pfalz

Mr. Euro über Europa, die Deutsche Einheit und sein Privatleben SWR1 Leute mit Theo Waigel

Aufzeichnung

"Zwei dicke Striche und man weiß, wer gemeint ist" - das hat ein Karikaturist mal über Theo Waigel gesagt. Gemeint waren natürlich Waigels Augenbrauen. Dem ehemaligen Bundesfinanzminister und CSU-Chef hat das gefallen. Die Augenbrauen waren und sind das äußere Markenzeichen des heute 80-Jährigen. Und sie scheinen im Laufe der Jahre noch buschiger geworden zu sein.

Wenige Tage nach der Europawahl, zum 20. Geburtstag des Euro und 30 Jahre nach dem Mauerfall blickt Theo Waigel in SWR1 Leute zurück. Erinnerungen an sein bewegtes Politiker-Leben hat er gerade in dem Buch "Ehrlichkeit ist eine Währung" aufgeschrieben. Daraus wird klar, warum Waigel die Europäische Union als Friedensprojekt so wichtig ist. Sein älterer Bruder Gustl fiel 1944 im zweiten Weltkrieg.

Mr. Euro und die Wiedervereinigung

Theo Waigel

Theo Waigel (1995)

Waigel machte schnell Karriere in der CSU bis hin zum Parteichef. Er war 30 Jahre lang Abgeordneter im Bundestag und von 1989 bis 1998 Bundesfinanzminister in der Regierung Helmut Kohls. In dieser Zeit war es seine Aufgabe die finanziellen Aspekte rund um die Wiedervereinigung zu regeln und die Einführung des Euro vorzubereiten. "Mr. Euro" schaut stolz auf diese Projekte zurück. Er sagt aber auch, was in seinen Augen falsch gelaufen ist: Griechenland hätte nicht in die Euro-Zone aufgenommen werden sollen. Und den Menschen in Ostdeutschland hätte deutlich gesagt werden müssen, wie schlecht es um die Wirtschaft stand.

Blick ins Privatleben

In den 90er Jahren sorgte Theo Waigel mit seinem Privatleben für Schlagzeilen - in einer Zeit als er Chancen hatte, bayerischer Ministerpräsident zu werden. Die Trennung von seiner Ehefrau wird bekannt und seine Beziehung zu Ski-Rennläuferin Irene Epple. Im katholischen Bayern damals ein Unding. Ministerpräsident wird Edmund Stoiber. Für Waigel hat die Geschichte trotzdem ein Happy End: 1994 heiratete er Irene Epple. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Aus erster Ehe hat Waigel zwei Kinder. Er arbeitet in der Münchner Kanzlei seines Sohnes mit.

Sendung vom

Do, 30.5.2019 | 10:00 Uhr

SWR1 Rheinland-Pfalz

Katja Heijnen und Jörg Maurer

Podcast

SWR1 Leute

Jeden Sonntag und an bestimmten Feiertagen begrüßen unsere Leute-Moderatoren zwischen 10 und 12 Uhr bekannte und interessante Gäste. Die Sendung können Sie sich immer montags bzw. nach einer Feiertagssendung als Podcast downloaden.