Bitte warten...
1/1

Totale Mondfinsternis

Der "Blutmond" über ...

In Detailansicht öffnen

Als roter "Blutmond" steht der Vollmond über der Frankfurter Skyline.

Als roter "Blutmond" steht der Vollmond über der Frankfurter Skyline.

Eine totale Mondfinsternis. Der "Blutmond" ist hinter dem Förderturm der ehemaligen Zeche Gneisenau in Dortmund zu sehen.

Der "Blutmond" über der Kuppel der Kirche St. Elisabeth in Nürnberg.

Der "Blutmond" zwischen den Türmen des Kölner Doms.

Der Vollmond steht hinter der Mattielli-Statue auf der Katholischen Hofkirche in Dresden.

Der Vollmond über der Hamburger Speicherstadt am nächtlichen Himmel, während er sich im Kernschatten der von der Sonne angestrahlten Erde befindet. Der Kernschatten verdeckt dabei die sichtbare Oberfläche des Mondes. Mond, Sonne und Erde stehen genau in einer Linie.

Verdunkelt zeigt sich der Vollmond auch im niedersächsischen Laatzen hinter einem Wetterhahn.

In Nürnberg steht der Vollmond als "Blutmond" hinter einem Baukran.

In einem Planetarium in Bochum werden der Livestream der totalen Mondfinsternis mit dem sogenannten "Blutmond" aus dem Griffith-Observatorium in Los Angeles gezeigt. Dazu wird ein 360-Grad-Panoramafoto des chinesischen Raumfahrzeugs "Jadehase" eingeblendet.

Verwandte Inhalte

Tipps zum Fotografieren

So gelingen Ihnen Fotos von der Mondfinsternis

Am Montag kurz nach halb sechs Uhr am Morgen ist es wieder soweit. Eine totale Mondfinsternis steht bevor. Wir geben Tipps und verraten, wie Sie auch mit dem Smartphone tolle Fotos hinbekommen!