Bitte warten...

Rezepte zur Fastenzeit Saure Rieslingforelle

mit Pellkartoffeln, Apfel und Rote Bete in Scheiben.

Lachsforellenfilet an den dicksten Stellen, alle 2 Zentimeter leicht einschneiden, in eine passgenaue flache Schale legen.

Weisweinforelle
Menügang:
Hauptgericht
Koch/Köchin:
Andreas Stüber

Einkaufsliste:

600 Gramm  Lachsforellenfilet ohne Haut, am besten frisch geschlachtet
Saft von 2 Limetten
150 Milliliter Riesling trocken, säurebetont
20 Gramm Meersalz
Chili nach Lust und Geschmack
5 Gramm Zitronenthymian, kleingeschnitten
5 Gramm Verbene( Eisenkraut)
2 rote Zwiebeln in kleine Würfel geschnitten

Zubereitung:

Lachsforellenfilet an den dicksten Stellen, alle 2 Zentimeter leicht einschneiden

In eine passgenaue flache Schale legen

Erst die Gewürze, dann den Saft und den Wein darauf verteilen

Mit einer Folie zudecken und kaltstellen

Vor dem Servieren mindestens 6, aber nicht länger als 24 Stunden ziehen lassen

Purer Genuss mit Pellkartoffeln, Apfel und Rote Bete in Scheiben, dazu Meerrettich

Dazu:

Pellkartoffeln, Apfel und Rote Bete in Scheiben, dazu Meerrettich