Bitte warten...
Ein rotes Herz steckt anlässlich des Valentinstag am 14. Februar in einem Strauß roter Rosen.

Tag der Liebenden Das Liebes-Menü

Valentins-Menü von Annette Glücklich

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Deshalb ist ein leckeres und besonderes Menü am Valentinstag genau das Richtige für diesen Tag.

Köchin Annette Glücklich schaut in die Kamera und lächelt.

SWR1 Köchin Annette Glücklich

SWR1 Köchin Annette Glücklich hat für uns ein 4-Gänge-Valentins-Menü zusammengestellt. Zu Beginn empfiehlt die SWR1 Köchin eine scharfe Roote Beete Suppe, gefolgt von einem Artischockensalat. Zum Hauptgang gibt es Jakobsmuscheln und ein Käsekuchen beschließt das kulinarische Ereignis. die jeweiligen Rezepte finden Sie unten. Wir wünschen viel Vergnügen beim Nachkochen und Genießen!

Die Sonne scheint in Koblenz zwischen den Lippen eines jungen Paares hindurch, während sich die beiden küssen

Valentins-Legenden

Woher kommt der Valentinstag?

Schon im alten Rom gedachte man am 14. Februar der Göttin Juno, die als Beschützerin der Ehe galt. Wie heute bekamen Frauen an diesem Tag Blumen geschenkt. Namensgeber des Valentinstags soll aber Bischof Valentin von Terni sein, der angeblich am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens hingerichtet wurde. Valentin hatte trotz kaiserlichen Verbots Verliebte getraut und ihnen Blumen gegeben.

Mehr zum Thema im SWR:

Mehr zum Thema im WWW: