Bitte warten...

Rezepte zur Fastenzeit Filet vom Bachsaibling

mit Mandeln gebraten, auf Rheinischer Ratatouille mit Ziegenfrischkäse

Kartoffeln und Gemüse waschen, schälen, und in ein Zentimeter cm dicke Scheiben schneiden, alles zusammen mit den Kräutern in eine Auflaufform geben und den Ziegenkäse darüber verteilen

Bachsaibling
Koch/Köchin:
Andreas Stüber

Einkaufsliste:

Fischfilet

Ca. 600 Gramm Bachsaiblingfilet

50 Gramm Mandelblättchen

2 Esslöffel Bratöl

20 Gramm Butter

Salz und Pfeffer

Ratatouille

400 Gramm Kartoffeln

1 Möhre

1 kleiner Spitzkohl

1 Pastinake

2 Knollen Rote Bete

2 Schalotten

1 Gurke

50 Gramm Ziegenfrischkäse

Salz, Pfeffer, Thymian, Muskatnuss, Rosmarin, Lorbeer

Zubereitung:

Kartoffeln und Gemüse waschen, schälen, und in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden

Alles zusammen mit den Kräutern in eine Auflaufform geben und den Ziegenkäse darüber verteilen

Das Ganze zuerst 20 min bei 160 °C und anschließend noch 30 min bei 100 °C garen

Ca. zehn Minuten vor dem Garzeitpunkt der Ratatouille:
Küchenfertiges Bachsaiblingsfilets salzen und nur auf der Hautseite ca. fünf Minuten mit Bratöl in einer Pfanne anbraten

50 Gramm Mandelblättchen Butter dazu geben, bräunen und alles auf einen Teller legen

Den Fisch beim Gemüse im Ofen fünf Minuten garziehen lassen

Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen

Aktuell bei SWR1 RP