STAND

Wer nachts sein Fenster geöffnet hat, stellt fest: Nicht alle schlafen. Besonders unter den Tieren gibt es einige, die nachts auf sich aufmerksam machen.

In lauen Sommernächten raschelt und heult es auch noch zu später Stunde vor dem Fenster oder im Garten. Aber welche Tiere sind das eigentlich?

Ausruhen lebensgefährlich! Der Schlaf der Tiere

Ein Auge offen, das andere zu, eine Gehirnhälfte an, die andere aus.- So schlafen viele Tiere. Denn Schlafen ist wichtig fürs Gedächtnis, aber mitunter lebensgefährlich.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Lichtverschmutzung Verlust der Nacht

Sowohl der Himmel als auch unsere Städte werden nachts immer heller. Doch welche Auswirkungen hat diese so genannte Lichtverschmutzung auf unseren Schlaf und auf unsere Gesundheit?  mehr...

Neuer Leitfaden So sollten Sie mit Wildtieren umgehen

Geschichten über wilde Tiere in der Stadt kennt fast jeder: Von Füchsen im Garten bis hin zu Spatzen, die ins Haus fliegen. Es gibt aber auch Schadensfälle. So verhalten Sie sich richtig.  mehr...

STAND
AUTOR/IN