Thomas D (Foto: DASDING)

SWR1 Interview mit Thomas D:

"Die Session in Liechtenstein war Living-The-Dream-mäßig"

STAND

Die Fantastischen Vier sind zurück und haben ihre alten Hits ganz frisch aufgenommen. Ihr neues Album mit den alten Klassikern "The Liechtenstein Tapes" ist jetzt draußen.

Audio herunterladen (16,9 MB | MP3)

14 ihrer damaligen Hits wurden zusammen mit einer achtköpfigen Live-Band im Fürstentum Liechtenstein neu aufgenommen. Die Atmosphäre im Studio hätte laut Thomas D nicht entspannter sein können und die Arbeit habe ihm sehr viel Spaß gemacht.

Die Session in Liechtenstein war schon so ein bisschen Living-the-dream-mäßig. Das war echt der Hammer! Unglaublich toll!

Das besondere des Albums ist, dass die Songs mithilfe der Band genau so aufgenommen wurden, wie die Fantas sie auch immer live spielen. Zunächst war die Band nicht sehr begeistert davon die alten Songs noch einmal aufzunehmen. Die Idee wurde ihnen vom Management vorgeschlagen.

Dann hat sich aber herausgestellt, dass den alten Liedern durch die neuen Aufnahmetechniken und die reiferen Stimmen der Gruppe ganz neues Leben eingehaucht werden konnte. "Das tut den Songs gut. Die haben das verdient", erklärt Thomas D.

Wann kommt wieder was ganz Neues?

Der Band fällt durchaus immer was Neues ein. Es dauere nur sehr lange es umzusetzen. Thomas D verrät uns, dass sie aktuell an einem ganz neuen Fanta-Album arbeiten. Er ist optimistisch, dass es dieses Jahr rauskommen könnte. Dabei hat ihnen auch die Arbeit in Liechtenstein geholfen: "Das hat die Band auch wieder so zusammengeschweißt und uns mit unserer Liveband verbunden".

Die Fantastischen Vier (Foto: SWR3)
Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon - Fanta 4!

Fanta 4 forever, baby

Wenn es nach Thomas D geht werden die Fanats auch noch auftreten, wenn sie alte Männer sind. Er habe gehört, dass sie den Weltrekord der ältesten Hip Hop Band halten. "Dann definieren wir ja auch den Moment, an dem es Zeit ist aufzuhören", sagt der Musiker.

Dennoch sei der Druck etwas Neues und Kreatives zu liefern für alle Bandmitglieder hoch. "Gleichzeitig wird man aber immer erfahrener", erzählt Thomas D. Immerhin haben sich die Fantastischen Vier über die Jahre eine gute Routine erarbeitet, um immer wieder weiter machen zu können.

Die Fantastischen Vier (Foto: SWR3)
Thomas D

Neue Versionen, die sehr vertraut klingen

Wer sich den neu aufgenommen Hit "Die Da" anhört, stellt eventuell fest, dass sich bis auf Smudos reifere Stimme nicht viel geändert hat. So war es auch geplant. Vielmehr sind die Songs jetzt näher an den Liveversionen, die die Fantas auf der Bühne spielen. Natürlich habe sich auch dank modernerer Aufnahmetechniken die Qualität deutlich verbessert.

Es war nicht Sinn der Sache, dass wir die Stücke neu erfinden. Ich glaube auch, dass die, die uns Live gesehen haben, die Stücke umso mehr wiedererkennen werden.

Das neue Album

Smudo, Thomas D. und And. Ypsilon | 5.12.2014 Deutscher Sprechgesang in den Charts

Smudo, Thomas D. und And. Ypsilon von den Fantastischen Vier feiern ihren 25. Bandgeburtstag.

Mehr Musik Interviews

Anfangs unterschätzt "My Heart Will Go On" feiert 25. Jubiläum

Im Jahr 1997 kam "Titanic" in die Kinos und mit dem Film ein Song, der auch heute noch viele Menschen zu Tränen rührt. Doch fast wäre aus "My Heart Will Go On" gar nichts geworden und nicht jedem gefiel die traurige Ballade. Ein großer Irrtum, wie wir heute wissen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Peter Schilling im SWR1 Interview "Kubricks 'Odyssee im Weltraum' hat mich geprägt"

Anfang 1983 springt "Major Tom" in den Charts auf die Nummer eins und bleibt dort für acht Wochen lang stehen. Auch 40 Jahre später ist der Song von Peter Schilling nicht mehr wegzudenken.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

"Timm Thaler"-Komponist Christian Bruhn "Sie waren der Soundtrack meiner Jugend"

In den 80er Jahren schrieb Christian Bruhn die Titelmelodien und Soundtracks für Klassiker wie "Timm Thaler" und "Captain Future". Viele Fans begeistert die Musik bis heute.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR