STAND

Die Kritik am AstraZeneca-Impfstoff wächst: mittlerweile weigern sich Teile des medizinischen Personals, diesen gespritzt zu bekommen. Renommierte Wissenschaftler halten das AstraZeneca-Produkt dagegen für sehr gut.

Kein bisher zugelassener Impfstoff ist so umstritten wie der von AstraZeneca. Er hat generell eine etwas geringere Wirksamkeit und soll gegen die südafrikanische Mutante offenbar weniger effektiv sein. Auf der anderen Seite ist er leichter zu transportieren und zu lagern, er käme also auch für Impfungen in Arztpraxen in Frage.

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RP: Impf-Rikscha in Mainzer Innenstadt

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Rheinland-Pfalz wieder, bewegt sich aber immer noch auf niedrigem Niveau. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Corona-Impfung Was wir über den AstraZeneca-Impfstoff wissen

Deutschland reißt sich um Corona-Impfstoff. Bei dem Mittel von Astrazeneca ist das etwas anders. Jetzt wurde die Impfpriorisierung für das Mittel aufgehoben. Immer wieder gibt es aber Bedenken bezüglich der Wirksamkeit und möglichen Nebenwirkungen wie Blutgerinnseln. Ist der Impfstoff von Astrazeneca wirklich minderwertig?  mehr...

Virologe Plachter zum neuen Astrazeneca-Impfstoff "Es gibt keinen Hinweis darauf, dass dieser Impfstoff nicht auch sehr gut wirksam sein sollte"

Es gibt schon erste Pfleger und Ärzte, die sich mit dem Astrazeneca-Impfstoff nicht impfen lassen wollen. Wir haben mit dem Virologen Bodo Plachter gesprochen, ob ihre Ablehnung berechtigt ist.  mehr...

Guten Morgen Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Fragen und Antworten Wissenswertes zur Corona-Impfung in Rheinland-Pfalz

Von der Terminvergabe bis zur Spritze: Hier alle Details zur Organisation der Corona-Impfung in Rheinland-Pfalz. Wir sammeln fortlaufend alle wichtigen Informationen in unserem Überblick.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Die wichtigsten Fragen und Antworten FAQ zur Corona-Impfung und zum Impfstoff

Das Thema Corona-Impfung beschäftigt viele Menschen. Wir geben Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Impfstoff, Funktionsweise und Nebenwirkungen.  mehr...

Pause wegen Impfstoffmangel vorbei Mehr als 7.000 Corona-Erstimpfungen am Aschermittwoch

In den 31 Impfzentren von Rheinland-Pfalz sind die Corona-Erstimpfungen nach drei Wochen Pause weitergegangen. Auch die mobilen Teams sind wieder mit Impfstoff versorgt.  mehr...

Mehr SWR1 Thema heute

30. Juli 2021 – SWR1 Thema heute Hoffnung im Hochwassergebiet – aber auch Frust

Nach mehr als zwei Wochen Plackerei im Dreck macht sich neben Zuversicht auch Resignation breit. Vor allem bei den Menschen, deren Häuser abgerissen werden müssen. Auch Kriminelle und so genannte Querdenker tauchen immer wieder auf im Katastrophengebiet. Normalität scheint für viele in weiter Ferne, Helfer gehen davon aus, dass es zwei Jahre dauern kann, bis alle Schäden behoben sind.  mehr...

29. Juli 2021 – SWR1 Thema heute Der Alptraum an der Ahr: War er zu verhindern?

Experten haben schon vor Jahren vor den Gefahren gewarnt, die von kleinen Bächen und Flüssen ausgehen - auch im Handbuch des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Sind die Warnungen nicht ernst genug genommen worden? Eine Frage, die sich viele Menschen stellen, die jetzt mit aller Kraft versuchen, ihre Existenz neu aufzubauen.  mehr...

28. Juli 2021 – SWR1 Thema heute Was tun gegen Impfmuffel?

Die Impfkampagne in Deutschland verliert seit über einem Monat immer mehr an Schwung. Zwar sind seit heute gut 50 Prozent vollständig geimpft – doch für die Herdenimmunität ist nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts eine Impfquote von mindestens 85 Prozent nötig. Was also tun, um die Impfbereitschaft zu fördern? Vielleicht ist Speyer ein Vorbild: 75 Prozent der Menschen sind dort bereits geimpft. Deutlich mehr als in vielen anderen Kommunen des Landes.  mehr...

STAND
AUTOR/IN