Gipsy Kings (Foto: Pressestelle, Pressestelle)

Flamenco im Amphitheater Gipsy Kings

Wer kennt sie nicht, ihre Welthits "Bamboleo", "Volare", "Baila Me" – drei Songs, mit denen sie nach langjähriger Bühnenabstinenz im Sommer 2020 wieder nach Deutschland kommen.

Die Open-Air-Konzerte der südfranzösischen, spanisch-stämmigen Flamenco-Popband sind stets schweißtreibende Sommerpartys: In dem von sechs Akustik-Gitarristen vorangetriebenen Sound mischen sich Klänge aus den lateinamerikanischen, kubanischen, arabischen Ländern mit Jazz- Elementen.

Außer den Songs ihrer letzten, 2013 erschienen Studio-CD "Savor Flamenco", wird es während der Shows vor allem die zahlreichen Hits der "Gipsykönige" zu hören geben. Dazu zählen auch "Djobi djoba" oder "Bem, bem Maria".

Datum:
Beginn:

Ticketpreise zzgl. VVK-Gebühren
Einlass:
Uhr
Ort:
Amphitheater, Trier
Kat. 1::
75,15 Euro
Kat. 2::
69,15 Euro
Kat. 3::
62,15 Euro
Stehplatz::
54,15 Euro
Tickets kaufen

Internationale Bekanntheit erreichte die aus Brüdern der Reyes- und Baliardo-Familie (plus diverser Gast-Instrumentalisten) bestehende Formation durch ein besonderes Markenzeichen: Ihre Multikulti-World-Music prägt der für Andalusiens Folklore typische inbrünstige Gesang, wechselweise begleitet von geschlagenen, treibenden Rumba-Rhythmen oder einfühlsam auf mehreren Akustik-Gitarren zugleich gespielten Läufen. Mit den beiden Band-Leadern Nicolas Reyes und Tonino Baliardo spielen bei The Gipsy Kings noch zwei Gründungsmitglieder jener Original-Formation, deren Ursprünge im Jahr 1975 liegen.

STAND