Tankmeile Wasserbillig (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Harald Tittel)

Günstiger Sprit in Luxemburg

Das sollten Sie als Tanktourist beachten

STAND
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher (Foto: SWR, privat - M.Netscher)

Die Spritpreise in Deutschland sind nach der Wiedereinführung der Energiesteuer zum 1. September wieder auf einem Rekordhoch. Bei unseren Nachbarn in Luxemburg sind Benzin und Diesel dagegen deutlich günstiger. Wir sagen Ihnen, was Sie beim Tanken jenseits der Grenze beachten sollten.

Das Benzin und Diesel in Luxemburg deutlich günstiger sind als bei uns hat einen einfachen Grund. Bei unserem kleinen Nachbarn legt der Staat die Preise an den Tankstellen fest. Aktuell liegt der Liter Super-Benzin (95/E5) bei rund 1,716 Euro (Stand: 1.9.2022).

Wasserbillig/Trier

Wegen hoher Spritpreise in Deutschland Ansturm auf Tankstellen in Luxemburg

Die hohen Spritpreise in Deutschland treiben immer mehr Tanktouristen über die Grenze. In Luxemburg laden sich manche das Auto mit Kanistern voll. Erlaubt ist das nicht.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Muss ich beim Tanken in Luxemburg bei uns Steuern nachzahlen?

Grundsätzlich ist Kraftstoff, der aus einem anderen EU-Land eingeführt wird, einfuhrabgabefrei. Allerdings gibt es dafür klare Reglungen, so der Zoll: "Kraftstoff dürfen Sie nur dann energiesteuerfrei aus einem EU-Mitgliedstaat einführen, wenn er sich im Tank Ihres Fahrzeugs oder in mitgeführten Reservebehältern befindet. Dabei wird eine Kraftstoffmenge von bis zu 20 Litern in den Reservebehältern nicht beanstandet."

Komplexe Kanister-Regelung in Luxemburg

Laut ADAC ist die Mitnahme eines Reservekanisters in Luxemburg nicht erlaubt. Dem widerspricht der Pressesprecher der Luxemburger Polizei Frank Stoltz: "In Luxemburg dürfen 20 Liter Kraftstoff in einem zusätzlichen Reservekanister mitgeführt werden." Das regelt die Luxemburger Straßenverkehrsordnung (Code de la Route). Allerdings gilt diese Regelung nur, wenn der mitgeführte Kraftstoff nicht für den Betrieb von Kraftfahrzeugen gedacht ist und auch nur für den Transport von der nächstgelegenen Tankstelle nach Hause.

Kanistertipps für Deutschland

Die Experten der DEKRA raten aus Sicherheitsgründen dazu, grundsätzlich nicht mehr als zehn Liter Sprit in einem Reservekanister mit zu nehmen und diesen Kanister ausschließlich im Kofferraum, gut gesichert und weit weg von den Insassen zu transportieren. Grundsätzlich dürfen sie in Deutschland aber bis zu 240 Liter Kraftstoff in Kanistern im PKW dabei haben.

Frau mit Reservekanister (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Christin Klose)
Aus Sicherheitsgründen sollten Sie nicht mehr als zehn Liter im Reservekanister im Fahrzeug mitführen, rät die DEKRA. Christin Klose

Allerdings darf ein Kanister dabei maximal 60 Liter fassen. Grundsätzlich müssen mitgeführte Reservekanister eine "Reservekraftstoff-Kanister-Zulassung (RKK)" haben, dicht verschließbar, bruch- und kindersicher sein. Kanister aus Plastik sollten nach spätestens fünf Jahren ausgetauscht werden. Von selbst verbietet sich der Transport von Kraftstoffen in Wasserkanistern, Flaschen oder nicht zugelassenen Behältnissen.

Der Preis ist nicht alles

Natürlich sparen Sie beim Tanken in Luxemburg mit jedem Liter bares Geld. Bedenken Sie aber auch, dass jeder dort hin zu fahrende Kilometer mit Kosten verbunden ist und rechnen Sie im Zweifel die Ersparnis dagegen. Zu den Mehrkosten kommt auch die für die Fahrt benötigte Zeit. Unser Tipp deshalb: verbinden Sie Ihren Tankstopp beim EU-Nachbarn mit einem entspannten Wochenendausflug.

Hohe Benzinpreise So können Sie beim Tanken sparen

Ärger an der Zapfsäule: Der Tank ist leer, die Preise hoch. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps wie Sie Benzin sparen können.  mehr...

Preise vergleichen und sparsam fahren

Wer zu weit von der Grenze wohnt, für den lohnt sich auf jeden ein Preisvergleich einzelner Tankstellen online per App. Außerdem empfehlen Experten aktuell oder das Tanken in entsprechenden Randzeiten. Einer Studie des ADAC zu Folge sind die Preise für Benzin und Diesel an Werktagen zwischen 20 und 21.45 Uhr in der Regel auf einem Tagestief. Vermeiden sollten Sie den Tankstopp auf dem Weg zur Arbeit, so die Experten. Wer darüber hinaus sparsam und vorausschauend fährt und das Auto im Zweifel auf der Kurzstrecke gegen das Fahrrad tauscht, kann ebenfalls bares Geld sparen.

Trier

Luxemburg senkt Spritpreise Tanktourismus nach Luxemburg boomt

Je teurer der Sprit ist, desto mehr Menschen fahren zum Tanken nach Luxemburg. Am Samstag fiel der Dieselpreis in Luxemburg deutlich um 41 Cent.  mehr...

Sommerhitze So lebt Ihre Autobatterie länger

Temperaturen über 30 Grad machen der Autobatterie zu schaffen. Das Problem kann auch neuere Fahrzeuge betreffen. Wir sagen Ihnen, was Sie gegen den Hitzetod der Autobatterie tun können.  mehr...

Verkehr und Mobilität Wie sinnvoll sind feste Navis im Auto?

Wer den Weg nicht kennt schaut die Route einfach auf dem Smartphone nach. Trotzdem bauen Autohersteller noch Navigationsgeräte in Autos ein. Brauchen wir die festen Navis noch?  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Auto selbst umbauen Vom Sprinter zum Wohnmobil

Die ersten sind schon weg im Urlaub – die anderen planen noch oder fahren spontan raus ins Grüne. Vielleicht zum Camping, denn das ist total im Trend.  mehr...

Urlaub mit Camper, Wohnmobil oder Kastenwagen Das richtige Mobil fürs Camping finden

Campingurlaub ist in Zeiten von Corona besonders beliebt - zum Beispiel mit Wohnmobilen oder ausgebauten Kastenwagen. Bei der Anschaffung gilt es jedoch einige Punkte zu beachten.  mehr...

Weg mit Fliegen, Staub und Dreck So werden Ihre Autoscheiben wieder sauber

In der warmen Jahreszeit sind Fliegenreste, Staub und Dreck oft Ursache für schlechte Sicht. Schmiert dann auch noch der Wischer darüber, wird es schnell gefährlich. Wir sagen Ihnen, wie Sie den Durchblick wieder bekommen:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher (Foto: SWR, privat - M.Netscher)